Foto: Shutterstock.com

Poker spielen - wie kann ich es lernen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Um gewinnen zu können, bedarf es an Konzentration, Ruhe und viel Übung.

Poker ist eines der beliebtesten Spiele. Um gewinnen zu können, bedarf es an Konzentration, Ruhe und viel Übung.

  • Es gibt verschiedene Poker-Varianten.
  • Ein grundlegendes Regel-Verständnis der jeweiligen Varainte ist natürlich notwendig.
  • Richtig gute Spieler sind in der Lage, ihre Gegner soweit zu durchschauen, dass ihr eigenes Blatt sekundär wird.

Grundlegendes:

  1. Zunächst ist es wichtig, dass du weißt, wie Poker gespielt wird und welche Hände es gibt.
  2. Nun solltest du damit beginnen das Gelernte praktisch anzuwenden. Online gibt es viele Möglichkeiten kostenlos Poker zu spielen und das mit Spielgeld. (Hier z.B.).
  3. Auch alleine kannst du Poker spielen und üben. Wichtig, versuch vor dem Spiegel zu spielen, um dein Pokerface zu trainieren. Dabei ist es wichtig, unabhängig davon wie gut oder schlecht deine Hand ist, sich dein Gesichtsausdruck nicht verändert.
  4. Zusätzlich kannst du mit Familie und Freunden Pokerrunden veranstalten, aber bedenke: Wenn ihr ab und an um Geld spielt, ist dies kein Problem. Trifft ihr euch jedoch regelmäßig an denselben Tagen und zur selben Uhrzeit und spielt um Geld, gleicht dies einem offiziellen Glücksspielverein und ist ohne Genehmigung untersagt.

 

Hold'em Poker:

  1. Beim Texas Hold'em, eine der Pokervarianten, liegen 5 Karten offen auf dem Tisch. Diese darf nun jeder Spieler zum Bilden seiner Hand nutzen.
  2. Es werden zunächst die Blinds festgelegt. Es gibt einen small blind und einen big blind.
  3. Der erste Spieler links vom Dealer setzt das small blind, während alle anderen das big blind setzen müssen, um überhaupt in dieser Runde mitspielen zu können.
  4. Sobald jeder gesetzt hat, werden zunächst 2 Karten auf dem Tisch aufgedeckt.
  5. Nun kann jeder erneut das big blind setzen oder er erhöht. Wenn dem so ist, müssen auch die anderen mitgehen, um weiter spielen zu können.
  6. So verläuft das Spiel weiter, bis alle 5 Karten aufgedeckt sind. Danach gewinnt derjenige, wessen Hand die beste ist.

 

Die Hand beim Poker

  1. Höchste Karte. Hier zählt die Karte mit dem höchsten Wert.
  2. Ein Paar. Bei einem Paar hat man bei 5 Karten, 2 Karten von gleichem Wert (z.B. 10 Herz, 10 Kreuz, 5Karo, Bube Pik, 3 Kreuz)
  3. Zwei Paare. Bei zwei Paaren finden sich unter den 5 Karten 2 mal 2 Karten von gleichem Wert (z.B. 8 Herz, 8 Karo, 3 Pik, 3Herz 2 Karo).
  4. Drilling. Hier gibt es bei einer Hand 3 Karten von gleichem Wert (6 Herz, 6 Kreuz, 6 Karo, 3 Herz, 8 Pik).
  5. Straight/Straße. Diese Hand besteht aus 5 aufeinanderfolgenden Karten, welche sich jedoch in der Farbe unterscheiden (z.B. 4 Herz, 5 Karo, 6 Kreuz, 7 Pik, 8 Herz).
  6. Flush. Bei einem Flush besteht die Hand aus 5 Karten selber Farbe (z.B. 2 Herz, 9 Herz, König Herz, Dame Herz, A Herz).
  7. Full House. Bei einem Full House, besteht die Hand aus deinem Paar und Drilling (z.B. 4 Herz, 4 Karo, 4 Kreuz, 10 Herz, 10 Kreuz).
  8. Vierling. Diese Hand enthält 4 Karten desselben Wertes (z.B. A Herz, A Karo, A Kreuz, A Pik, 4 Herz).
  9. Straight Flush. Bei dieser Hand handelt es sich um 5 aufeinander folgende Karten gleicher Farbe (z.B. 4 Herz, 5 Herz, 6 Herz, 7 herz, 8 Herz).
  10. Royal Flush. Diese Flushvariante ist noch sehr besonders und die beste Hand, die man haben kann. Die Hand besteht auf 5 aufeinander folgende Karten gleichen Wertes, wobei es jedoch nur eine vorgegebene Kartenreihenfolge gibt, und zwar: A, König, Dame, Bube, 10. Diese müssen dann zusätzlich in derselben Farbe sein.

Kommentare