Foto: Shutterstock.com

Rennräder für Frauen - Worauf sollte geachtet werden?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Ein hochwertiges Rennrad für Frauen muss bestimmte Anforderungen erfüllen.

Ein Rennrad mit einem tollen Design ist nicht automatisch auch gut und sicher. Es gibt besondere Qualitätmerkmale, auf die man beim Kauf achten sollte, um ein möglichst hochwertiges Rennrad zu finden.

Dinge die benötigt werden

  • Fachgeschäft
  • Gute Beratung
  • Hochwertiges Material
  • Beste Verarbeitung

Äußere Merkmale

  • Sicherlich muss ein Rennrad auch optisch ansprechend sein. Im Handel gibt es zahlreiche Modelle, sodass sich für jeden Geschmack das passende Fahrrad finden lässt. Wer jedoch nicht nur sportlich, sondern auch komfortabel und sicher mit dem Rennrad unterwegs sein möchte, der sollte auch auf Kleinigkeiten achten.
  • Das Rennrad sollte aus einem hochwertigen Material, am besten Carbon, hergestellt sein. Es sollte einen kleineren Rahmen als ein Herrenrad haben, und natürlich auch die passenden, in der Regel auch etwas kleinere, Pedale besitzen. Auch die Lenker sind bei Damenrädern etwas schmaler und passen so optimal zum Körperbau.

 

Das macht ein gutes Rennrad für Frauen aus

  • Bei den Ansprüchen an ein gutes Rennrad unterscheiden sich Männer und Frauen nicht. Es geht jedoch darum, den Körperbau zu berücksichtigen. Frauen haben in der Regel einen kürzeren Oberkörper als Männer, dafür aber längere Beine. Daher ist es wichtig, dass ein gutes Bike die richtige Größe und den richtigen Rahmen hat.
  • Ein kürzerer Vorbau, geringere Bremsgriffweite und ein längeres Steuerrohr sind die wichtigsten Faktoren bei Damenrädern. Damit man beim Radeln gut und bequem unterwegs ist, sollte ein Rennrad für Damen immer auch mit einem Damensattel ausgestattet sein. Dieser hat eine spezielle Form. Eine kleine Öffnung in der Mitte und verhindert so, dass zu viel Druck auf das Schambein ausgeübt wird.
  • Am besten ist es, sich nicht nur in einem, sondern in mehreren Fachgeschäften beraten zu lassen. Das Probesitzen, sowie die verschiedenen Einstellungen sollten unbedingt vor dem Kauf durchgeführt werden. Auch eine kurze Probefahrt wird von vielen Fachhändlern empfohlen und gestattet.

 

Kommentare