Foto: Shutterstock.com

Schleifen binden zu Weihnachten? - So werden Geschenke personalisiert

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Zu Weihnachten schenkt man Freunden und Verwandten wunderschöne Geschenke.

Zu Weihnachten schenkt man Freunden und Verwandten wunderschöne Geschenke. Lange Zeit macht man sich Gedanken, was man denn am besten verschenken soll und was zu dem Beschenkten passen würde. Um dem Geschenk noch den richtigen und letzten Schliff zu verleihen sollte man es einpacken und vorallem kleine Schleifen binden und diese auf das Geschenk heften. Hierzu muss jedoch wissen, wie man eine Schleife bindet.

  • Durch die große Auswahl an Farben und Formen des Geschenkbandes kann man schnell und einfach für jedes Geschenk eine eigene Schleife entwerfen.
  • So lassen sich Geschenke zu wirklich persönlichen Einzelstücken machen und dem Empfänger des Geschenkes wird deutlich gezeigt, wie wichtig er einem ist. So können Sie nun für jedes Geschenk eigene Schleifen binden und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
  • Zudem haben Sie selbst unter großem Zeitdruck noch die Möglichkeit jedes Geschenk schnell und einfach zu personalisieren und mit Hilfe einer Schleife ein jedes Geschenk zu etwas ganz Besonderem zu machen.

  • Langes Geschenkband (am Besten in verschiedenen Farben und Mustern)
  • Eine Schere

Schleifen binden lernen - so einfach geht es

Die einfache Schleife:

  1. Das Band zu einem Kreis legen. Die Bänder sollten sich überschneiden und aufeinander liegen.
  2. An der Schnittstelle sollte jeweils ein wenig Band überstehen.
  3. Die Schnittstelle wird mit einem weiteren Band zusammengebunden.
  4. Das Band kann nun so abgeschnitten werden, dass die Bänder des "Kreises" genauso lang sind wie das Band zum Zusammenhalten.
  5. Die Schlaufe kann nun am Geschenk befestigt werden.


Die Pompon Schleife:

  1. Ein langes Band wird immer wieder zu der selbe Länge zusammengelegt /aufgewickelt. Es sollte also so aussehen, als wäre das Band aufgewickelt worden.
  2. Die Enden des Bandes werden spitz zugeschnitten. Jedoch darf das Band nicht durchtrennt werden.
  3. Nun sollte man das Band wieder zu einem Ring aufspringen lassen. und an den geschnittenen Stellen zusammengedrückt werden.
  4. Mit einem weiteren Band wird diese "dünnere Bandstelle" zusammengebunden.
  5. Die oberen und unteren Bänder werden nun aufgefächert. Hierbei sollte jede Bandlage einzeln aufgefächert werden, sodass jede Bandrolle sichtbar wird.
  6. Am Ende des Auffächerns erscheint die Schlaufe, wie ein dicker Pompom.
  7. Die Schlaufe kann nun am Geschenk befestigt werden.

Kommentare