Foto: Shutterstock.com

Schnee selber herstellen? - So funktioniert´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Die Winter in Deutschland sind leider nicht mehr so verschneit, wie sie es früher waren...

Die Winter in Deutschland sind leider nicht mehr so verschneit, wie sie es früher waren, manchmal kann es zwar noch zum Schneefall kommen, aber dann nur über einen kurzen Zeitraum hinweg. Wer trotzdem nicht auf Schnee verzichten will um zum Beispiel Schlitten zu fahren, ohne in den Winterurlaub zu fahren, der kann ganz einfach Schnee selber herstellen.

  • Wem diese Methode zu lange dauert, und wer bereit ist, etwas Geld zu investieren, kann sich auch eine Schneekanone zum Schnee selber herstellen kaufen. Diese kann größere Mengen von Schnee in kurzer Zeit herstellen, indem sie das Wasser mittels Druckluft gefrieren lässt. Sehr empfehlenswert ist ein zusätzlicher Propeller, der den Schnee natürlich im Wind wirken lässt.
  • Beide Methoden funktionieren einwandfrei, wenn die richtige Temperatur vorhanden ist, entscheiden sollte man selber, welche man benutzt. Mit dem selbst erstellten Schnee steht dem Winter dann nichts mehr im Weg, und nicht nur sie, sondern auch Freunde und Nachbarn können davon profitieren, um den Winter wieder winterlich zu machen!

  • Es gibt viele, verschiedene Möglichkeiten, ich werde eine und die einfachste davon erläutern. Benötigt werden dringend Minusgrade, da der Schnee sonst nicht natürlich hergestellt werden kann. Bis Dezember oder Januar zu warten ist also meistens Pflicht.
  • Sind draußen Minusgrade, werden lediglich ein Wasserkocher oder ein Kochtopf zum Schnee selber herstellen benötigt

  1. Aus Sicherheitsgründen sollten Handschuhe angezogen werden, und besonders vorsichtig agiert werden, da das kochende Wasser zu Verbrennungen führen kann.
  2. Eine große Menge Wasser sollte jetzt in den Wasserkocher oder Kochtopf gegeben werden, und bis zur maximalen Temperatur erhitzt werden.
  3. Das erhitzte Wasser muss jetzt in ein hitzebeständiges Gefäß gefüllt werden, natürlich mit äußerster Vorsicht und Handschuhen!
    Jetzt wird lediglich eine ruhige Stelle (natürlich draußen) benötigt, in der sich aus Sicherheitsgründen keine anderen Personen befinden.
  4. Das Wasser wird in hohem Bogen ausgeschüttet, und verwandelt sich in der Luft zu Schnee (siehe Video).
  5. Bei Bedarf diese Schritte so oft wiederholen, bis genügend Schnee hergestellt wurde! Wichtig ist wirklich, dass es sehr kalt draußen ist, damit der Schnee auch liegenbleibt.

Kommentare