Foto: Shutterstock.com

Schneeballschlacht machen? - So macht's Spaß

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Hier ein paar Tipps, wie garantiert keine Langeweile bei einer Schneeballschlacht entsteht!

Der Wind heult durch die Gassen und klingt dabei ähnlich wie das laute Geheul eines Wolfes. Die Kälte ist beißend und lässt uns frösteln. Der Dezember naht mit eiligen Schritten und auch der erste Schnee lässt mit Sicherheit nicht lange auf sich warten. Viele zieht es bei diesem Wetter eher nach drinnen ins Warme. Dabei verbrigt die eisige Schneelandschaft auch einen großen und vielleicht ungeahnten Spaßfaktor. Schneemänner und Schneeengel sind nicht Ihr Ding? Kein Problem! Eine Schneeballschlacht gemeinsam mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie könnte Ihnen allen einen wunderschönen Mittag oder Nachmittag einbringen. Dabei müssen Sie dafür nicht einmal etwas zahlen. Schließlich sind heutzutage viele Freizeitaktivitäten oft mit einem hohen Kostenfaktor verbunden. Sei es nur der Besuch im Kino. Für eine Schneeballschlacht muss man aber kein Geld ausgeben, man verbringt Zeit mit seinen Liebsten, regt Ihre Kreativität an und treibt sogar noch fast unwissentlich ein wenig Sport dabei. Hier ein paar Tipps, wie garantiert keine Langeweile bei einer Schneeballschlacht entsteht!

Dabei ist der Spaß im Schnee garantiert

  • Suchen Sie sich einen möglichst großen Platz, auf dem Sie sich austoben können. Vielleicht in ihrem eigenen Garten oder eine riesige Wiese im Stadtpark.
  • Ziehen Sie sich vorher auf alle Fälle warm an. Mütze, Schal, Winterjacke und Handschuhe dürfen da nicht fehlen.
  • Bilden Sie zwei oder mehrere Teams die gegeneinander antreten.
  • Denken Sie sich eine Geschichte aus, warum die Teams eventuell gegeneinander antreten müssen. Vielleicht spielen Sie ein Kriegsgeschehen nach oder lassen Piraten gegen andere Piraten antreten. Erklären Sie einen von Ihrem Team zum Oberhaupt ihrer Gruppe (Kapitän, König o.a.), den es zu schützen gilt.
  • Bauen Sie aus Schnee eine Festung. Dabei reicht es eine Mauer zu ziehen. Diese Festung gilt es ebenfalls zu schützen. Gleichzeitig gilt die Festung jedoch auch als Schutz für ihr Team.
  • Der Kampf beginnt. Ziel dabei ist es die Festung der Gegner zu Fall zu bringen. Dazu können Sie noch weitere Spielregeln erfinden oder das Spiel einfach frei gestalten. Sicherlich fällt Ihnen da noch etwas ein.
  • Eventuell können Sie sich an die Spielregeln halten, das jeder Mitspieler, der drei Mal getroffen wurde aus dem Spiel ausscheidet. Hierbei sollte jedoch überlegt werden, ob dies für den Ausgeschiedenen nicht den Spielspaß erheblich bremst, da er oder sie nicht bis zum Ende mitwirken kann.
  • Letztlich können Sie auch noch einen Preis bestimmen, den das Siegerteam bekommen kann.
  • Bestimmt haben Sie nun noch einige andere Anregungen und Ideen bekommen, die Ihre Schneeballschlacht zu einem lustigen Erlebnis für Groß und Klein werden lassen kann.

Kommentare