Foto: Shutterstock.com

Schneekanone selber bauen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Die eigene Schneekanone macht nur ein bisschen Schnee, im Vergleich zu großen Modellen.

  • Feine Düsen
  • Gartenschlauch
  • Ausreichend Wasserdruck
  • Frostige Temperaturen
  • Hochdruckreiniger oder Kompressor
  • Ventilaor

Anfertiungstipps

  • Wer sich eine eigene Schneekanone basteln möchte, der muss dabei immer ein bisschen experimentieren. Denn auch der eigene Wasserdruck den man hat, ist für das Schneeergebnis wichtig.
  • Zu wenig Druck reicht nicht aus und zu viel Druck darf es auch nicht sein. Aber der Versuch mit dem Hochdruckreiniger kann eine Möglichkeit sein.
  • Wichtig ist aber, dass das Wasser möglichst fein vernebelt wird. Von hand erreicht man das zum Beispiel mit einer Wassersprühflasche. Leider kann man nicht so viel sprühen um ausreichend Schnee zu erzeugen.
  • Steht man aber auf dem Balkon oder oben am offenen Fenster und sprüht mit der Flasche herab, dann können sich leicht Schneekristalle bilden. Nötig dazu ist aber Frost. Mindestens vier bis fünf im Minusbereich, dann kann der Schnee rieseln.
  • Die andere Möglichkeit ist eine Lackierpistole. Diese vernebelt ebenfalls sehr fein. Der Wasserdruck sollte ungefähr vier oder fünf bar haben. damit es klappt.
  • Die Lackierdüsen muss man dann mit dem Wasserschlauch verbinden und dafür sorgen, dass man den nötigen Wasserdruck hat. Ist das nicht der Fall, dann kann doch der Hochdruckreiniger helfen.
  • Die Kühlung des Wassers erreicht man, indem man den Schlauch einfach unter dem Schnee etwas eingräbt. Damit der Schnee aber auch fallen kann und nicht direkt über dem Boden austritt, muss der Schlauch also mindestens in drei Meter Höhe befestigt werden.
  • Die Düsen sollten schräg noch oben zeigen, damit der Schnee richtig rieselt. Das Gebläse oder der Ventilator sorgen dafür, dass der Schnee richtig weht.
  • Allerdings muss das Wasser im Schlauch immer in Bewegung bleiben und darf nicht einfrieren, denn dann kann kein Schnee erzeugt werden. Das fein vernebelte wassr wird durch den Ventilator verteilt und kann so in der Luft zu Schnee werden.

Kommentare