Foto: Shutterstock.com

Schnittblumen im Herbst? - Das sind sie

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Auch im Herbst gibt es noch schöne Schnittblumen, die sich in...

Im Herbst färben sich nicht nur die Blätter der Bäume, sondern auch die Blumen haben eine andere Farbe. Trotzdem bietet auch der Herbst viele Blumen und Pflanzen, die sich wundervoll zu Hause in eine Vase stellen lassen. Zusätzlich kann der herbstliche Blumenstrauß noch mit etwas Grün und ein paar schönen Zweigen versehen werden, sodass Sie auch im Herbst noch einen schönen üppigen Strauss auf dem Tisch stehen haben können.

Schnittblumen im Herbst

  • Chrysanthemen können Sie zusammen mit Astern, auch im Herbst noch als Schnittblumen kaufen oder im eigenen Garten für die Vase zurechtschneiden. 
  • Auch Dahlien sind um diese Jahreszeit noch gut erhältlich, die sich auch für eine längere Zeit sehr gut in der Vase frisch halten.
  • Astern blühen mit einem prall gefüllten Blütenkopf und können zu allen anderen Schnittblumen gegeben werden.
  • Möchten Sie den Blumenstrauss optisch aufwerten und zu einem echten Hingucker verwandeln, dann sollten Schwertlilien in diesem Strauß auf keinen Fall fehlen. Diese langstieligen Blumen machen auch aus wenigen Blumen einen schönen Strauß für die etwas kältere Jahreszeit.
  • Lila blüht der Strauß, wenn Sie den sogenannten Mönchspfeffer zusammen mit anderen Herbstblumen binden.
  • Hierzu passen auch sehr schön einige Zweige vom Korkenzieherbaum, oder ein paar Blüten von verschiedenen Hagebuttensorten, die Sie sogar in der freien Natur selber sammeln können.
  • Damit sich die Blumen länger halten, sollten Sie dickstielige Pflanzen immer schräg unter fließendem Wasser anschneiden.
  • Blumen, die jedoch einen dünnen Stiel haben, schneiden Sie nur gerade ab. Erneuern Sie mindestens jeden zweiten Tag die Hälfte des Blumenwassers durch frisches Wasser, und geben Sie eine halbe Aspirintablette dazu.
  • Diese sorgt dafür, dass die Blumen lange frisch bleiben, den Kopf nicht hängen lassen und hindern zudem die Stiele daran, im Wasser weich zu werden.
  • Bei einem entspannenden Herbstspaziergang werden Ihnen sicherlich noch ein paar schöne Gräser unterkommen, mit denen Sie den herbstlichen Strauß aufwerten können.
  • Nutzen Sie auch kleine und dünne Zweige, die Sie zwischen den Blumen platzieren können, sodass alles etwas fülliger und üppiger wirkt.

Kommentare