Foto: Shutterstock.com

Segeln leicht gemacht - Das Verlassen einer Stegbox

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Das Ausscheren aus der Box ist bei allen Wind- und Stromverhältnissen sicher und möglich

Das Ausscheren eines Segelbootes aus der Box ist bei allen Wind- und Stromverhältnissen sicher und möglich. Es ist üblich, die Festmacher auf den Pfählen zurückzulassen. Allerdings sollte man sich aus praktischen und Sicherheitsgründen angewöhnen, die Festmacher mitzunehmen.

So wird eine Stegbox idealerweise verlassen

  1. Alle Leinen, bis auf eine Achterleine zu dem Pfahl um den man herausfahren will, los.

  2. Achterleine bis auf 2/3 der Bootlänge vom Heck aus fieren und steifkommen lassen. Ruder solange zum Pfal, bis das Boot aus der Box herausgezogen ist.

  3. Leine loswerfen und einholen.

 

Kommentare