Foto: Shutterstock.com

Selbst gemachte Weihnachtsgeschenke verschenken? - Einige Ideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Es gibt so viele Möglichkeiten, kleine liebevolle Geschenke kreativ und geschickt zu zaubern.

Selbst gemachte Weihnachtsgeschenke für nahestehende Menschen sind in unserer hektischen schnelllebigen Zeit wieder hochaktuell geworden. Nicht nur, dass du deinen Lieben Freude schenkst, du schenkst dir auch selbst eine kleine Zeit der Ruhe, der Vorfreude, des Innehaltens. 

Es gibt so viele Möglichkeiten, kleine liebevolle Geschenke kreativ und geschickt zu zaubern, so dass wohl jeder etwas findet, der sich einmal entschlossen hat, selbst gemachte Weihnachtsgeschenke auf den Gabentisch zu legen.

Selber basteln & Freude schenken

  • Zum Beispiel kommen gestrickte Winteraccessoirs sehr gut an und sind in weniger Stunden gefertigt. Einen warmen Schal kann auch ein Anfänger stricken. Die fingerfertigen Strickerinnen unter euch könnten sich an eine schicke Bommelmütze oder eine Beanie wagen. Wer viele Wollreste hat, wird mit einer gestrickten Patchworkdecke Freudenschreie zur Bescherung auslösen.
  • Auch kleine Basteleien für den Weihnachtsbaum oder das Fenster wie zum Beispiel zarte Papiervögel möchtest du gar nicht mehr hergeben, so hübsch sehen sie aus. Du brauchst weißes Ton- und Transparentpapier, silberfarbene Weihnachtsbastelfolie für die Flügel, silbernen Glitter, schwarzen Stift, ein Cuttermesser, Schere, Lochzange oder Locher, Klebstoff, Nadel und Faden. Ein Vogelmotiv nach deinem Geschmack wird auf Tonpapier gezeichnet und ausgeschnitten. Mit dem Messer schneidest du an den Stellen, wo die Flügel sitzen, Schlitze ein. Die Augen werden mit dem Locher oder dem schwarzen Stift - hier darfst du kreativ sein - hergestellt. Mit dem Locher lassen sich auch die Schwanzfedern toll markieren. Das Federkleid darf zu Weihnachten üppig glitzern, indem du Kleber aufbringst und Glitter darüberstreust. Aus der Folie oder dem Transparentpapier schneidest du die Flügel und faltest sie wie eine Ziehharmonika, steckst sie durch die Schlitze und breitest sie auseinander. Fertig ist das Vögelchen. Jetzt noch einen Faden dran und der nächste geht dann schon schneller.
  • Was selbst gemachte Weihnachtsgeschenke für Freude bringen, wirst du sehen, wenn du ein Rezeptbuch selbst herstellst. Es gibt viele verschiedene Arten von Büchern mit leeren oder linierten Seiten, die du mit kleinen Zeichnungen, Fotos, Versen usw. sehr individuell zum Beschenkten passend gestalten kannst. So ein Buch kann der Besitzer dann Freunden und Gästen weitergeben und bitten, dass jeder sein Lieblingsrezept hineinschreibt.
  • Wie wäre es mit einem Zeitgutschein? Hier sind den Ideen bei der Verzierung ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Mit Moosgummi und Buntpapier hast du schnell tolle selbst gemachte Weihnachtsgeschenke für deine Lieben, denen du Zeit für ein Essen, für eine Sportstunde, für eine Massage usw. schenkst.

Kommentare