Foto: Bikeworldtravel / Shutterstock.com

Selbstgemachtes Faschingskostüm? - Tipps und Vorschläge

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Wenn Fasching vor der Tür steht, dann steht damit auch die Frage nach einem witzigen und passenden..

Wenn Fasching vor der Tür steht, dann steht damit auch die Frage nach einem witzigen und passenden Kostüm im Raum. Ein selbstgemachtes Faschingskostüm ist da eine originelle und preiswerte Möglichkeit sich effektvoll und witzig zu verkleiden. Dabei muss ein selbstgemachtes Faschingskostüm gar nicht aufwendig sein - mit ein paar einfachen Handgriffen ist ein originelles selbstgemachtes Faschingskostüm schnell hergestellt. Egal ob für Kinder oder Erwachsene, mit ein paar Tricks kann man sich einfach toll verkleiden. Oft hat man in seinem Kleiderschrank alte Kleider, die man nicht mehr trägt, Stoffreste oder Bettlaken, die nicht mehr gebraucht werden. Diese Dinge mit ein paar Handgriffen umgearbeitet und mit ein paar Kleinigkeiten ergänzt sind echte Hingucker bei jedem Faschingsevent.

Zum Beispiel

rdel über den Kopf und fertig ist das Scheichkostüm
  • Die Vogelscheuche - einen alten Anzug etwas zerstören, ein paar Risse einschneiden, vielleicht aus Stoffresten ein paar bunte Flicken aufnähen, Stroh in die Taschen und das Gesicht ein wenig dreckig schminken - fertig ist die Vogelscheuche
  • Der Hippie - manchmal hat man ja noch ein paar alte, bunte Klamotten im Kleiderschrank. Die einfach kombinieren, Blumen in die Haare und vielleicht eine wilde Langhaarperücke aufsetzen - fertig ist der Hippie
  • Der Bauarbeiter - einfach im Baumarkt einen Helm kaufen, ein kariertes Hemd, eine verwaschene Jeans, etwas Schmutz im Gesicht - fertig ist der Bauarbeiter
  • Der Vampir - ein guter, dunkler Anzug oder ein dunkles Kleid, die Haare zurückgelen, blasse Schminke und Vampirzähne aus dem Handel - fertig ist der Vampir
  •  

    • Manchmal reicht es aber auch schon einfach nur in "ungewohnter" Kleidung beim Fasching zu erscheinen.
    • Sei es, dass man typische Berufskleidung (Bäcker, Schornsteinfeger, Arzt usw.) einfach mal außerhalb des gewohnten Umfelds trägt oder dass man beispielsweise im Nachthemd oder im Pyjama erscheint.
    • Ein selbstgemachtes Faschingskostüm ist oftmals viel einfacher zu machen als man denkt und bringt jede Menge Spaß. Mit diesen einfach Tipps, wird Fasching preiswert und schnell zu einem vollen Erfolg für jung und alt.

    Kommentare