Foto: Shutterstock.com

Selbstlöschende Kerzen gestalten? - So wird´s gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Selbstlöschende Kerzen sind sicherer für den Alltag, da sie eine geringere Gefahr für einen ...

Selbstlöschende Kerzen sind sicherer für den Alltag, da sie eine geringere Gefahr für einen Brand darstellen. Doch damit auch diese Kerzen nicht nur einfarbig und öde aussehen, kann man sie super selbst gestalten. Hier eine Anleitung!

1. Möglichkeit

  • Selbstlöschende Kerzen
  • Aufkleber aus Kunststoff mit einem beliebigen Motiv
  • Wachsplatten
  • Kerzenkleber
  • Pinsel

2. Möglichkeit

  • Selbstlöschende Kerzen
  • Kerzenkleber
  • Servietten mit schönen Motiven (alternativ: Motive selbst zeichnen)
  • Pinsel
  • Serviettenlack

Näheres zum Herstellungsprozess

1. Möglichkeit

  • Unter die Motive aus dem Kunststoff gibst du kleine Pünktchen es Kerzenklebers.
  • Danach klebst du diese an der Kerzen / an den Kerzen fest.
  • Bevor du sie anzündest, solltest du am besten 1 Stunde warten.
  • Du kannst aber auch Motive auf die Wachsplatten zeichnen, diese ausschneiden und auf die Kerzen kleben.

2. Möglichkeit

  • Aus den Servietten schneidest du zunächst schöne Motive aus.
  • Du kannst aber auch Motive draufzeichnen und diese dann ausschneiden.
  • Hast du ein Motiv, löst du die 1. Schicht der Serviette (nur diese wird benötigt).
  • Auf die Rückseite gibst du etwas Kerzenkleber und drückst das Motiv danach fest an die Kerze ran.
  • Danach streichst du noch eine dünne Lage des Serviettenlacks über das Motiv, damit dieses besser hält.

Kommentare