Foto: Shutterstock.com

Ski aus Holz basteln? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Wenn Du den Wunsch hast, deine eigenen einfachen Ski aus Holz zu basteln, dann gibt...

Wenn Du den Wunsch hast, deine eigenen einfachen Ski aus Holz zu basteln, dann gibt es heutzutage keine Hindernisse, diesen Plan nicht auch in die Tat umzusetzen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und auf Praktiker-Seiten im World Wide Webzu findenden Tipps wird es dir spielend gelingen, deine Ski aus Holz basteln zu können.

  • Jeder, der Ski aus Holz basteln will, sollte die Arbeiten in einer gut ausgestatteten Werkstatt durchführen, da die Arbeiten im Wohnzimmer oder der Küche nur schwer zu realisieren sein werden.

  • Um ein Paar eigene Ski zu basteln, benötigst Du:
  • Eschenholz oder billigeres Fichtenholz in einer Stärke von zehn Millimeter
  • Epoxydharz zum Verkleben
  • ein elektrischer Hobel
  • eine Stichsäge
  • ein Laminat wie Carbon oder Kevlar

So geht´s

  1. Die erworbenen Eschenholz oder Fichtenholz-Leisten werden mit Epoxydharz verklebt.
  2. Für die Formgebung müssen die verklebten Leisten in eine Form-Zwinge eingespannt werden.
  3. Bei der Formgebung des für die weitere Arbeit benötigten Kerns, ist es notwendig, auf die richtige Dickenverteilung genau zu achten.
  4. Das Profil des Kerns wird durch den den Einsatz des Elektrohobels geformt, das kostet in aller Regel eine Stunde Hobelarbeit für jeden der beiden Kerne.
  5. Danach werden die Kanten der Skispitzen weichgeglüht, damit sie die richtige Biegung bekommen.
  6. Zum Schluss werden die Kanten blank geschliffen und entfettet.
  7. Nun können zwei handelsübliche Bindungen angepasst werden und schon kann es mit der Skifahrt auf den eigenen Ski losgehen!

Kommentare