Foto: Shutterstock.com

Sommeranfang feiern? - Gartenparty organisieren

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Eine Gartenparty zu organisieren kann ganz schön stressig werden.
Mit der richtigen Planung jedoch, kannst du eine Party auf die Beine stellen, welche deine Gäste staunen lässt. Hier einige Tipps & Tricks.

Partyessentials

Thema

  1. Wenn du dich dazu entschließt, den Sommer als Thema zu nehmen, solltest du auch deine Dekoration entsprechend darauf abstimmen.
  2. Auf den Tischen kannst du einige Blumensträuße aufstellen und auch eine sommerliche Tischdecke verwenden.
  3. Auch Girlanden oder Dekoobst geben der Party einen sommerlichen Touch.
  4. Zudem solltest du auch an Sommerschirme denken, falls es an diesem Tag sehr warm sein wird.

 

Essen/Trinken

  1. Als Nächstes musst du dir überlegen, was es zu essen geben wird und ob jeder der Gäste eventuell selbst etwas mitbringt.
  2. An warmen Tagen sind Gerichte, die auch kalt gegessen werden können, wie Salate, auch Nudelsalat, Obstsalat aber auch Sandwich oder Ähnliches.
  3. Bei den Getränken solltest du an alles denken, von Wasser, oder Softdrinks bis hin zu Tees und alkoholischen Getränken.

 

Gäste/Einladungen

  1. Des Weiteren musst du dir darüber Gedanken machen, wen du einlädst.
  2. Nur Familie, Freunde oder querbeet und somit auch Arbeitskollegen.
  3. In diesem Zusammenhang musst du auch Einladungen verschicken.

 

Garten aufräumen

  1. Einige Tage vor der Party ist es selbstverständlich wichtig den Garten auf Vordermann zu bringen.
  2. Eventuell muss der Rasen gemäht und neues Inventar angeschafft werden.

 

Unterhaltung

  1. Eventuell kannst du auch etwas Musik während der Party spielen, um deine Gäste zu unterhalten.
  2. Oder du stellst eine Bar auf und engagierst jemanden, der die Getränke professionell mixt.

Kommentare