Foto: Shutterstock.com

Sommertürkranz selber gestalten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Wenn der Sommer endlich da ist, möchte man auch sein Haus sommerlich gestalten.
Türkränze sind einfach herzustellen und geben Türen oder auch Wänden das gewisse Etwas. Um solche Kränze selbst zu gestalten, gibt es unzählige Möglichkeiten, von bunt bis schlicht, mit echten Blumen oder künstlichen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Im Folgenden nun einige Ideen mit Anleitung.

Flip Flop Türkranz

  • Flip Flops in unterschiedlicher Farbe (maximal Schuhgröße 36)
  • Große Styroporplatte
  • Schere
  • Flüssigen Superkleber
  • Kunstblumen
  • Breites buntes Geschenkband
  • Stecknadeln

Türkranz mit echten Blumen

  • Steckschaum Kranz
  • Blumen

Bunter Türkranz

  • Türkranz (aus Ästen mit Löchern)
  • Plastikobst
  • Styroporplatte
  • Lavendelsträucher
  • Drath
  • Farbe

Hilfreiche Tipps und Tricks

Flip Flop Türkranz

  1. Zunächst aus der Styroporplatte einen großen Kranz mit einer Breite von 5 cm ausschneiden.
  2. Als Nächstes werden die Flip Flops mit dem Superkleber auf dem Styroporkranz befestigt, und zwar so, dass diese außen und innen aus dem Kranz etwas überstehen.
  3. Dann werden die Zwischenräume mit Kunstblumen, welche du mit den Stecknadeln befestigst, geschmückt.
  4. Es können auch einige Blumen auf den Flip Flops befestigt werden.
  5. Zum Schluss noch einige Schleifen aus dem Geschenkband formen und relativ außen am Kranz, ebenfalls mit Stecknadeln montieren. Fertig!

Türkranz mit echten Blumen

  1. Zunächst muss der Steckschaumkranz in einen Eimer oder einen anderen Behälter mit viel Wasser gelegt werden und du wartest, bis er von ganz alleine gesunken ist, weil er dann voller Wasser ist.
  2. Hol ihn dann raus, lass das überschüssige Wasser abtropfen und beginn mit dem Schmücken.
  3. Nun musst du als Nächstes die Blumenstängel kürzen, damit diese zwar im Schaum halten aber nicht auf der anderen Seite rauskommen.
  4. Beachte bitte, dass einmal reingestochene Blumen nicht ohne Weiteres herausgezogen werden, sondern fest verankert sind (werden sie mit Gewalt rausgezogen entstehen große Löcher).
  5. Du kannst nun ganz nach Belieben den kompletten Kranz vollstecken und durch das im Kranz enthaltene Wasser bleiben die Blumen lange frisch.

Bunter Türkranz

  1. Als Erstes nimmst du dir immer einen großen Strauch vom Lavendel, steckst diesen durch eines der Löcher im Kranz und befestigst den Strauch mit etwas Draht.
  2. Verfahr so weiter, bis der komplette Kranz mit dem Lavendel bedeckt ist.
  3. Danach nimmst du verschiedenes Plastikobst und verteilst dieses sparsam auf dem Kranz und befestigst es ebenfalls mit dem Draht.
  4. Lass dabei eine Seite, links oder rechts vom Kranz frei.
  5. Als Nächstes schneidest du aus der Styroporplatte entweder deine Hausnummer oder den Anfangsbuchstaben deines Nachnamens aus.
  6. Diesen bemalst du dann in einer bunten Farbe.
  7. Stanz dann oben ein Loch hinein und häng die Zahl/den Buchstaben mit Draht an den Kranz, sodass es innerhalb von diesem hängt.

Kommentare