Foto: Action Sports Photography / Shutterstock.com

Super Bowl 2013 - Die wichtigsten Fakten beider Teams?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Die amerikanische Football Liga NFL steht vor der insgesamt 47. Auflage dieser...

Die amerikanische Football Liga NFL steht vor der insgesamt 47. Auflage dieser Großveranstaltung. Im Endspiel, dem Super Bowl, stehen sich in diesem Jahr die Baltimore Ravens und die San Francisco 49ers gegenüber. Neben der Tatsache, daß diese Partie das größte Einzelsportereignis der Welt ist, gibt es noch eine ganze Reihe an unglaublichen Super Bowl 2013 Fakten.

  • Dieses, jährlich wiederkehrende, Topereignis wird insgesamt in über 180 Länder übertragen.
  • In der Nacht vom 3. auf den 4. Februar 2013 werden rund 1 Milliarde Menschen weltweit das Super Bowl XLVII live an den Bildschirmen verfolgen.
  • Und wären all dieses noch nicht genug Super Bowl 2013 Fakten, sind es allein 130 Millionen Amerikaner, welche sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen werden.
  • Seit Jahren ist das Endspiel auch gerade für die Werbebranche das absolute Highlight des Jahres. Allein 4 Millionen Dollar kostet ein 30 sekündiger Werbeplatz bei diesem Spiel.
  • Neben all diesen Superlativen und Super Bowl 2013 Fakten verblassen dabei fast schon die beiden Teams, welche in diesem Jahr das Finale erreicht haben. Immerhin handelt es sich dabei um Mannschaften, welche den Super Bowl bereits schon gewinnen konnten.
  • Während San Francisco das Finale durch einen 28-24 Auswärtssieg (nach 0-17 Rückstand im zweiten Viertel) bei den Atlanta Falcons buchte, siegten die Baltimore Ravens etwas überraschend bei den New England Patriots mit 28-13.
  • Bislang gewann Baltimore den Super Bowl 1 Mal im Jahr 2001, San Francisco hingegen war insgesamt schon 5 Mal siegreich. Der letzte Sieg datiert allerdings aus dem Jahr 1995 und liegt nun schon etwas länger zurück.
  • Zu den größten Super Bowl 2013 Fakten zählt allerdings die Tatsache, daß es im Endspiel ein Bruder Duell geben wird.
  • In der Presse wird das Event daher auch schon "Harbowl" genannt, denn die Trainer beider Teams sind Brüder. Während John Harbaugh die Baltimore Ravens traniert, zeichnet sich sein 15 Monate jüngerer Bruder Jim für die Belange der 49ers verantwortlich.
  • Ein Bruderduell, welches es in der langen Geschichte des Super Bowl auch noch nicht gegeben hat. Egal, wie das Match am Ende ausgeht, die begehrte "Vince-Lombardi-Trophy" bleibt in jedem Fall in der Familie.

Kommentare