Foto: Shutterstock.com

Tasche selber stricken? - So funktioniert´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Gerade im Winter hast du so herrlich viele Möglichkeiten, um selbst gefertigte Accessoires zu ...

Gerade im Winter hast du so herrlich viele Möglichkeiten, um selbst gefertigte Accessoires zu tragen. Schals, Handschuhe, Stulpen - diese kuscheligen Teile peppen jedes Outfit auf und halten schön warm. Aber eine Tasche selber stricken, das kann nicht jeder. Mit so einer Handarbeit hast du einen Hingucker gezaubert, um den dich viele beneiden werden. Wie wäre es mal mit einem winterlichen Modell mit dicken Zöpfen?

  • Du brauchst 400 gr. braunmelierte Wolle, z.B. Drops Eskimo,eine Rundstricknadel Nr. 5 und drei größere braune Knöpfe. 
  • Die Maschenprobe: 15 Maschen = 10cm. 
  • Das Grundmuster wird kraus gestrickt, das heißt mit der Rundstricknadel die 1. Reihe links, die 2. Reihe rechts. 

Anleitung zum Tasche selber Stricken

  • Du schlägst 88 Maschen an und strickst 4 Krausrippen, das ergibt 8 Reihen. In der letzten Reihe nimmst du gleichmäßig verteilt 52 Maschen auf, so dass du 140 Maschen auf der Rundstricknadel hast.
  • Jetzt beginnt das Zopfmuster: Du strickst 4 Maschen links, danach 6 Maschen rechts abwechselnd über 3 Runden. In der 4 Runde legst du nach den 4 linken Maschen drei glatte Maschen auf einer Zopf- oder Hilfsnadel hinter die Arbeit, strickst die folgenden Maschen rechts und dann die drei Maschen von der Zopfnadel, so dass sich die Maschen zu einem Zopf verdrehen. 
  • So einfach ist das! Jetzt kannst du bis in ca. 30cm Höhe Zöpfe stricken, das reicht für eine voluminöse praktische Tasche, in die frau alle wichtigen und unwichtigen Dinge des täglichen Lebens packen kann und ohne die sie nie das Haus verlassen würde. 
  • Nach den Zopfreihen geht es mit den schon bekannten Krausreihen weiter. 
  • In der ersten Reihe werden die 52 oben aufgenommenen Maschen gleichmäßig verteilt wieder abgenommen. 
  • Bist du bei der dritten Krausrippe angekommen, kettest du nach 11 Maschen für das Knopfloch eine Masche ab, strickst 10 Maschen, kettest wieder eine Masche ab, strickst 10 Maschen, kettest eine Masche ab und strickst die Runde fertig. 
  • Dann strickst du die letzte Runde kraus darüber, nimmst die abgeketteten Maschen dabei auf. 
  • Am Ende kettest du alle Maschen ab.

Tasche selber stricken - gleich ist es geschafft

  • Jetzt hast du nur noch die Träger zu fertigen. 
  • Du schlägst 7 Maschen an und strickst 90cm hoch, dann abketten und den zweiten Träger fertigen. 
  • Jetzt kannst du dein Wunderwerk unten zusammennähen und die Träger auf beiden Seiten so annähen, dass sie doppelt anzufassen sind. 
  • Nun noch die Knöpfe annähen und du siehst, eine Tasche selber stricken bringt eine Menge Spaß.

Kommentare