Foto: Shutterstock.com

Teufel schminken? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Vor allem das Kostüm des Teufels erfreut sich seit Jahren einer ungebrochenen Beliebtheit.

Feste wie Karneval oder Halloween erfordern von Eltern und Jugendlichen immer wieder ein Höchstmaß an Einfallsreichtum und Kreativität. Vor allem das Kostüm des Teufels erfreut sich seit Jahren einer ungebrochenen Beliebtheit. Doch wie sieht der perfekte Luzifer aus?

Keine Verkleidung wirkt optimal ohne das passende Kostüm! Daher ist nicht nur die Schminke im Gesicht unerlässlich, sondern auch alles drum herum! Schwarz/rote Perücke, schwarze Hose, rotes Oberteil und Dreizack gehören hier zum absoluten Pflichtprogramm!

  • Beim Gesicht sollte zunächst die Frage im Vordergrund stehen, wie gruselig das Endprodukt sein soll. Als Grundfarbe eignet sich ein dunkler Rotton, der von schwarzen Furchen durchzogen werden kann. Es ist auch sinnvoll, die Wangen durch einen Grau/weiß-Ton übermäßig zu betonen, um damit noch bedrohlicher zu wirken.
  • Mutige Teufel entscheiden sich für farbige Kontaktlinsen. Diese sind mit und ohne Dioptrinwert erhältlich und geben dem Kostüm den letzten Schliff. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.
  • Wahlweise werden die Zähne durch Vampirzähne "gepimpt". 

Kommentare