Foto: Shutterstock.com

Valentinsdekoration selber machen? - Wie geht man vor?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Valentinstag ist der Tag der Verliebten. Er findet jedes Jahr immer am 14. Februar statt.

  • Kerzen
  • Teelichter
  • Windlichter
  • Rosen
  • Rosenblätter
  • Romantisches Essen
  • Kleine Überraschungen
  • Zeit
  • Zuwendung

So funktioniert´s

  • Valentinstag ist der Tag der Verliebten. Er findet jedes Jahr immer am 14. Februar statt. Wer seinen Partner oder seine Partnerin an diesem Tag überraschen möchte, der sollte sich etwas ganz Besonderes und Romantisches einfallen lassen.
  • Das geht natürlich nicht nur zu Hause, sondern auch an einem anderen Ort. Vielleicht können Sie ein kleines Picknick vorbereiten, an einem ganz besonderen Ort, evtl. dort, wo Sie sich kennengelernt haben. Stellen Sie schon vorher einen Korb mit Sektgläsern und einer Flasche Sekt bereit. Legen Sie eine große Rote Decke bereit und nehmen Sie unbedingt ein paar Kerzen so. So können Sie den Liebsten oder die Liebste bei Dämmerung ganz toll überraschen.
  • Wer den Valentinstag lieber gemütlich zu Hause verbringen möchte, der kann ganz unterschiedlich dafür dekorieren. Natürlich wird es erst richtig romantisch, wenn Sie Kerzen anzünden. Stellen Sie Motiv-Kerzen, die wie Rosen aussehen, auf dem Tisch auf, und dekorieren Sie dann mit Rosen. Hübsch sehen weiße und rote Rosen aus.
  • Sie müssen sich dabei nicht immer an die typische Herzform halten, sondern können die Kerzen einfach im Zimmer verteilen und bieten als Überraschung vielleicht ein leckeres Essen oder eine entspannende Massage an.
  • Natürlich können Sie auch die Wohnung wie zu jedem anderen Anlass auch am Valentinstag dekorieren. Hängen Sie Dekoherzen an den Fenstern auf, verteilen Sie kleine Dekofiguren in Form von Junge und Mädchen und überlegen Sie sich noch mehr Dinge, die sich mit dem verliebt sein beschäftigen.
  • Versprühen Sie einen ganz besonderen Duft in der Wohnung und bereiten Sie ein kleines Rätsel oder etwas Ähnliches für den Partner vor. Sie können zum Dekorieren auch eine Art Puzzle machen. Basteln Sie aus roter Pappe ein großes Herz und schreiben Sie etwas Nettes darauf. Schneiden Sie das Herz dann in einzelne Teile, die Sie in der Wohnung verteilen. So wird diese Überraschung erst lesbar, wenn alles richtig zusammengelegt wurde.
  • Decken Sie den Tisch mit hübschen Kerzenständern, legen Sie ein paar Symbole für die Liebe dazu und nutzen Sie auch passendes Geschirr, um das Essen zu servieren. danach sollten Sie sich aber Zeit für die Zweisamkeit nehmen. Vielleicht ist dann der richtige Zeitpunkt, um den Partner oder die Partnerin an den Ort zu führen, wo Sie schon vorher alles vorbereitet haben. Lassen Sie die Sektkorken knallen und genießen Sie den Valentinsabend im Freien.
  • Gerade zum 14. Februar gibt es im Handel viele kleine Wohnaccessoires, die Sie auch nach diesem Tag noch zum Dekorieren in der Wohnung nutzen können.

 

Kommentare