Foto: Shutterstock.com

Vierblättrige Kleeblätter finden? - So klappt's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Man verspricht sich von vierblättrigen Kleeblatt traditionell eine Extra-Portion Glück.

Von vierblättrigen Kleeblättern verspricht man sich sehr viel Glück, doch leider sind sie nicht gerade einfach zu finden. Befolg einfach die nachfolgenden Tipps, um dir die Suche nach einem vierblättrigen Kleeblatt zu erleichtern.

  • Da das genaue Suchen sehr belastend für die Augen ist, solltest du nach einer halben Stunde eine 5 minütige Pause einlegen, um dich besser konzentrieren zu können.
  • Am Ende des Sommers ist die Wahscheinlichkeit minimal höher, ein vierblättriges Kleeblatt zu entdecken.
  • Du kannst das vierblättrige Kleeblatt in ein Buch legen und so trocknen lassen.
  • Danach lässt es sich super einschweißen (machen Kopierläden) und aufheben.

Tipps zum Finden des speziellen Kleeblatts

  1. Zunächst musst du dich auf eine Wiese begeben, auf welcher sich ganz viele Kleeblätter befinden, da hier die Wahrscheinlichkeit, ein vierblättriges zu finden, um einiges größer ist.
  2. Bei weiß blühendem Klee erhöht sich deine Chance eins mit 4 Blättern zu finden.
  3. Solche Kleeblätter haben keine Systematik und tauchen praktisch überall auf, weshalb du mit System suchen musst (sonst suchst du mehrmals an derselben Stelle).
  4. Um einen guten Blick zu haben, kniest du dich am besten auf den Boden und beginnst an einem Anfang bzw. Ende der Wiese.
  5. Mit den Händen streichst du ein wenig durch die Blätter, da die Blätter der Kleeblätter oftmals von anderen bedeckt sind und du so ein 4. Blatt übersehen kannst.
  6. Zudem kannst du, was jedoch länger dauert, auch die Blätter alle einzeln betrachten.

Kommentare