Foto: Shutterstock.com

Waage selber bauen - Geht das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Wer über die richtigen Utensilien verfügt, kann sich eine Waage leicht selber basteln.

Es ist nicht schwer, eine Waage selber zu basteln. Dabei kommt es aber immer darauf an, was auf der Waage gewogen werden soll. Leichte Sachen lassen sich oft ohne größere Konstruktionen wiegen, wobei schwere Dinge schon auf einer etwas stabileren Konstruktion gewogen werden müssen.

  • Bohrmaschine
  • Schrauben
  • Langes und stabiles Brett
  • Großes Rundholz
  • Gewichte
  • Kopfkissenbezug oder großes Tuch

Wissenswertes

Eine Waage für schwere Sachen selber bauen

  • Mit den richtigen Utensilien ist es gar nicht schwer eine Waage zu bauen. Das Einzige, was Sie benötigen ist ein stabiles Brett, ein paar Schrauben und eine runde Auflage. Dazu können Sie zum Beispiel eine stabile dicke Teppichrolle benutzen, oder einen gut geformten runden Baumstamm.
  • Bohren Sie genau in die Mitte von dem Brett zwei Löcher. Diese müssen übereinander, also an der oberen und unteren Seite sitzen. Machen Sie die Löcher so groß, dass die Schrauben sich darin frei bewegen lassen, und nirgendwo klemmen.
  • Legen Sie das Brett nun auf das Rundholz, und drehen Sie die Schrauben durch die Löcher in das Rundholz. Diese dürfen Sie aber nicht ganz anziehen, sondern nur so weit, dass sie fest sind und sich das Brett nun wie eine Art Wippe bewegen lässt.
  • Nun können Sie auf die eine Seite Gewichte stellen. Sie bekommen Gewichte im Geschäft zu kaufen, können alternativ aber auch etwas anderes auf die Waage stellen, von dem sie das Gewicht kennen.
  • Wenn Sie nun auf die leere Seite etwas anderes zum Wiegen stellen, dann können Sie das Gewicht ermitteln, indem Sie entweder Gewichte wegnehmen, oder noch welche dazu geben, bis das Brett in einer waagerechten Position ist.

Eine Waage für leichte Sachen selber bauen

  • Mit zwei großen Tüchern oder zwei einfachen Kopfkissenbezügen, einem stabilen Rundholz und etwas Schnur können Sie sich ganz leicht eine Waage für leichte Sachen bauen.
  • Befestigen Sie an jedem Ende des Holzes mit einem stabilen Band einen Bezug, sodass die Öffnung am oberen Ende ist. Danach messen Sie das Rundholz aus, und befestigen genau in der Mitte eine große Öse, womit Sie die Waage festhalten können.
  • Nun können Sie wieder Gewichte in die eine Seite füllen. Hier können Sie zum Beispiel ein Paket Zucker nehmen, das 1 Kilo wiegt. Füllen Sie entsprechend die Sachen ein, und geben Sie dann das zu wiegende Gegenstück in den anderen Bezug.
  • Sobald das Rundholz in einer waagerechten Position ist, können Sie anhand der ersten Gewichte erkennen, wie schwer Ihr Gut ist.
  • Es ist also gar nicht so schwer, sich aus alltäglichen Dingen eine Waage zu bauen. Sie sollten nur genau arbeiten und wissen, wie schwer die Gewichte sind. Denn dann lassen sich große und kleine Sachen ganz leicht ziemlich genau abwiegen.

Kommentare