Foto: Shutterstock.com

Was braucht man für einen Tag am Strand?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:45
Ein schöner Tag mit der ganzen Familie am Strand ist geplant, besser nichts vergessen.

Ein schöner Tag mit der ganzen Familie am Strand ist geplant, doch was darf man auf keinen Fall vergessen, um einen wirklich erholsamen Tag zu erleben? Wir sagen es Ihnen!

  • Achten sie immer auf ihre Kinder, lassen Sie sie nicht aus den Augen. Am Meer sollten sie immer mit ihnen zusammen schwimmen gehen und sie andernfalls nur am Strand spielen lassen, wo sie ein Auge auf sie haben können. 
  • Wirklich gefährlich ist aber die Selbsteinschätzung, übernehmen Sie sich nicht und schwimmen Sie niemals zu weit hinaus. 
  • Je nachdem wo sie ihren Tag verbringen, sollten sie auf den Wellengang bzw. die Strömung achten. Ist der Wellengang oder die Strömung zu stark, kann dies sehr gefährlich werden. 
  • Informieren Sie sich außerdem im Vorfeld über die Gezeitengänge und planen ihren Strandtag danach.
  • Achten Sie auf eventuelle Wetterumschwünge. Sollte ein Gewitter aufziehen meiden sie besser das Wasser und brechen den Aufenthalt ab.

Vergessen sie auf keinen Fall:

  • Ihre Sonnencreme und After Sun Lotion
  • Sonnenschirm
  • Mückenschutz
  • Genügend Handtücher
  • Eine Kühltasche und -akkus für Getränke und Snacks
  • Eine Strandmatte
  • Taucherbrille, Schnorchel, Schwimmflossen
  • Tauchschein
  • Volley- oder Federball, Frisbee
  • Sonnenbrillen
  • Badeanzug bzw. Badehose
  • Badelatschen / Flip Flops
  • Luftige Kleidung
  • Etwas Geld (evtl. für Eis o.ä.)
  • Schlauchboot / Luftmatratze - Blasebalg
  • Sonnenhut
  • Sandspielzeug
  • Medikamente
  • Etwas zum lesen
  • MP3 Player

  1. Drucken Sie sich eventuell die Checkliste aus und packen ihre Strandtaschen danach. Haken Sie beispielsweise die Punkte ab und kontrollieren Sie, ob auch nichts vergessen wurde. 
  2. Informieren Sie sich im Vorfeld über eventuelle Gefahren/Gezeitengänge an ihrem Aufenthaltsort.
  3. Laden sie alles ein (beispielsweise ins Auto) und schauen noch einmal nach, ob nicht zurückgeblieben ist.
  4. Am Strand suchen sie sich ein schönes Plätzchen und schlagen dort ihr Lager auf. Achten sie gut darauf, das Kleinkinder die Möglichkeit haben, sich im Schatten aufzuhalten.
  5. Schützen Sie sich und Ihre Familie ausreichend vor einem Sonnenbrand und cremen Sie sich gut ein. Bei Kleinkindern immer schauen, ob sie eventuell noch einmal eincremen müssen. 
  6. Blasen sie die Luftmatratze/das Schlauchboot auf und überprüfen sie anschliessend ob nirgends Luft entweicht.
  7. Achten sie immer gut auf ihre Kinder, während diese sich im Wasser befinden oder am Strand spielen.
  8. Eventuell checken Sie die Regeln an Ihrem Aufenthaltsort, zumeist ist es verboten laut Radio zu hören oder ähnliches.
  9. Beschäftigen Sie sich mit Wasser-/Ballspielen oder Frisbee oder lesen sie etwas, entspannen sie sich beim Sonnen.
  10. Essen sie zwischendurch eine Kleinigkeit oder gönnen sich und Ihrer Familie ein Eis.
  11. Prüfen Sie vor dem nach Hause fahren, das nicht liegenbleibt oder vergessen wird.

Kommentare