Foto: Shutterstock.com

Was sind Silvesterarrangements?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:33
Unter einem Silvesterarrangement ist immer die Kombination von kulinarischen, kulturellen sowie häufig auch sportlichen Angeboten gemeint.

Unter einem Silvesterarrangement ist immer die Kombination von kulinarischen, kulturellen sowie häufig auch sportlichen in- und outdoor Aktivitäten bis hin zu integrierten Wellnessangeboten zu verstehen um den Übergang vom neuen ins alte Jahr festlich aber auch abwechslungsreich genießen zu können. Unter der Vielzahl von Arrangements für Silvester und Neujahr ist es gar nicht so einfach, dass richtige Angebot zu finden. 

Vielfalt an Angeboten

Es gibt Arrangements die auf Paare abgestimmt sind und natürlich auch Angebote, an denen die ganze Familie teilnehmen kann. 
Möglich sind Varianten mit An- und Abfahrt bzw. An- und Abflug inklusive. Auch bezüglich der Verpflegung ist zu unterscheiden zwischen ÜF, HP und VP. Viele Hotels bieten auch spezielle Frühstücksangebote sowie Ausflüge in die Umgebung. Ein Blick in die Angebotsvielfalt der Silvesterarrangements offenbart auch Angebote von Hotelanbietern mit speziellen Theaterprogrammen, Opernhäusern, Kabarett Inszenierungen oder Musicaldarbietungen. Am Silvesterabend wird meistens ein festliches, mehr gängiges Menü oder ein Spezialitätenbuffet angeboten sowie ab Mitternacht weitere kleine Köstlichkeiten um problemlos bis in die frühen Morgenstunden weiter feiern und tanzen zu können. 
Das folgende Beispiel mit einem sehr umfangreichen Angebot soll verdeutlichen, was beispielsweise den jungen und jung gebliebenen Gästen zum Jahreswechsel im Rahmen eines kompletten Arrangements zum Jahreswechsel zum Beispiel angeboten wird.

Silvesterarrangements: Ein Beispiel aus der "Praxis"

Ein mehrtägiges Highlight unter den Silvesterarrangements bietet zum Beispiel Schloss Ramrod. Am Anreisetag, dem 27.12.13, startet das Arrangement mit einem 3-Gänge Menü. Am 28. folgen ein Wellness-Frühstück und eine Kitchenparty bevor es dann am 29. 12 ein italienisches Prosecco-Frühstück gibt um für die später stattfindenden Schloss-Spiele fit zu sein. Den Tagesabschluss bildet ein Historical-Dinner
Am 30. geht es nach einem richtig gesunden Frühstück auf zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen damit abends das Vogelsberger Spezialitätenbuffet genossen werden kann.

Am 31. wird es dann so langsam ernst. Der Tag beginnt mit einem Langschläfer-Frühstück. Abends wird dann im Gewölbekeller mit einem Galaabend incl. 6-Gänge-Menue oder im Rittersaal mit Partyfeeling ins neue Jahr hinein gefeiert. Nach dem Feuerwerk auf dem Schlossgelände um Mitternacht wird dann in der Bar bis in die frühen Morgenstunden hinein weiter gefeiert. 

Am Neujahrstag beginnt der Tag mit einem ausgiebigen Katerfrühstück, bevor es am Abend nach einem 3-Gänge Menü zur traditionellen Fackelwanderung mit Feuerzangenbowle und heißem Dessert geht. 

Ganz anders empfiehlt sich für Familien zum Beispiel der Hüttenzauber mit Fackelzug auf Schnee bedeckten Wiesen und Hängen mit anschließendem Alpenglühen. In kleinen Familienhotels werden die Kinder miteinbezogen. In größeren Häusern gibt es spezielle Kinderbetreuung. 

In den großen Städten wie Hamburg, Berlin, München, Frankfurt usw. bieten viele renommierte Hotels interessante Arrangements mit ein oder zwei Übernachtungen. Für den Silvesterabend können die Hotel eigenen Bälle besucht werden oder, nach zeitiger Buchung, ein Besuch der Oper, des Theaters oder Musicals. 

Immer beliebter werden auch Schiffs-Arrangements um ins neue Jahr hineinzufeiern. 

Da kann man nur sagen: Happy New Year!

Kommentare