Foto: Shutterstock.com

Weihnachtsschmuck aus Tannenzapfen basteln? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Aus tannenzapfen lassen sich wunderschöne Anhänger für den Weihnachtsbaum basteln.

Tannenzapfen können Sie im Wald in großen Mengen selber sammeln. Nehmen Sie am besten viele verschiedene Größen mit, denn nicht nur hübschen Weihnachtsschmuck und weihnachtliche Dekorationen, sondern auch Christbaumschmuck können Sie aus den Zapfen ganz leicht selber basteln.

  • Tannenzapfen
  • Flüssigkleber
  • Roter Bastelfilz
  • Grüner Bastelfilz
  • Weißer Bastelfilz
  • Wackelaugen in passender Größe
  • Weiße Fensterfarben (Windowcolour)
  • Goldpuder
  • Schleifenband in den farben Rot, Weiß, Grün und Gold
  • Tannengrün
  • Bindedraht

So geht man vor

  • Einen schönen weihnachtlich Look bekommen Sie ganz einfach auf die Tannenzapfen gezaubert, indem Sie einige Spitzen der Zapfen mit weißer Fensterfarbe bemalen.
  • Geben Sie die Farbe direkt aus der Flasche auf die einzelnen Spitzen, und lassen Sie diese gut trocknen. Danach sehen die Tannenzapfen aus, als wären Sie voll Schnee.
  • Größere Tannenzapfen können Sie mit einem hübschen Schleifenband und etwas Tannengrün zu verschiedenen Dekorationszwecken basteln.
  • Schneiden Sie dazu etwas Tannengrün ab, und befestigen Sie es oben am dem Tannenzapfen zuerst mit etwas Bindedraht. Dann nehmen Sie ein schönes Schleifenband, zum Beispiel in Rot, und binden daraus ein passend große Schleife.
  • Diese befestigen Sie jetzt mit einem schmalen Schleifenband in Gold an dem Tannengrün, und haben so eine hübsche weihnachtliche Dekoration.
  • Kleine Tannenzapfen können Sie so in hübschen Christbaumschmuck verwandeln, sehr große Zapfen eignen sich dann sogar als Wandschmuck. Fertigen Sie dann mindestens drei dieser Zapfen und befestigen Sie zum Aufhängen drei unterschiedlich lange Schleifenbändern an den einzelnen Tannenzapfen.
  • Kleine Weihnachtswichtel, die Sie später als weihnachtsbaumschmuck nehmen können, sollten Sie aus kleineren Zapfen basteln.
  • Schneiden Sie dazu aus grünem und aus rotem Filz kleine Dreiecke zu, die Sie dann mit etwas Flüssigkleber zu kleinen Zipfelmützen zusammenkleben.
  • Mit dem Flüssigkleber kleben Sie die Mützen dann oben auf dem Tannenzapfen fest. Suchen Sie dann Wackelaugen in der Passenden Größe aus, und kleben Sie diese an der richtigen Stelle fest.
  • Um die kleinen Tannenwichtel aufzuhängen, ziehen Sie eine dünne goldene Schnur durch die Spitzen der Zipfelmützen. Wenn Sie möchten, dann können Sie nun noch einen schmalen Streifen aus dem weißen Bastelfilz ausschneiden, und kleben diesen als Schneerand auf die Zipfelmützen.
  • Wenn es schnelll gehen soll, dann können Sie an verschiedenen Stellen auch einfach ezwas Bastelkleber auftragen, und streuen dann entweder einen goldenen, oder einen silbernen, Glitzerpuder darüber. Zum Befestigen können Sie dann farblich passend entweder goldenes oder silbernes Garn verwenden.
  • Sie können die Zapfen aber auch mit einem Goldspray oder einem Silberspray einsprühen, und haben dann komplett gefärbten Baumschmuck, den Sie auch ganz leicht wieder mit einer passenden Schnur oder einem dünnen Schleifenband befestigen können.

Kommentare