Foto: Shutterstock.com

Wie bastelt man ein frühlingshaftes Fensterbild?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Mit frühlingshaften Bildern schmückt man die Fenster hübsch.

Wenn die Tage länger werden und draußen Blumen sprießen, wird es Zeit, sich den Frühling auch in die eigene Wohnung zu holen. Mit frühlingshaften Bildern schmückt man die Fenster hübsch und der Jahreszeit entsprechend.

  • Aber Achtung: Kleine Bastler sollten sich lieber Hilfestellungen von Erwachsenen holen. Schnell passieren Unfälle mit scharfen Scheren oder Kleber.

Für ein Fensterbild benötigst du: 

  • Farbigen Tonkarton
  • Kleber
  • eine Schere oder einen Cutter
  • Nadel und Faden
  • Kohlepapier kann hilfreich sein
  • Ansonsten sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. 
  • Auch Bunt-oder Filzstifte, sowie andere Materialien wie Glitter, Plusterfarbe, Transparentpapier, Streublumen aus Holz oder Acryl, Strass oder Perlen können zum Einsatz kommen. Gestalte dein Fensterbild ganz nach deinem Geschmack.

  1. Zunächst musst du das richtige Motiv finden. Dabei kannst du dir selbst etwas ausdenken, oder auch ein Bastelbuch zur Hilfe nehmen. 
  2. In einem Bastelbuch findest du nicht nur tolle Anregungen und gute Anleitungen, es gibt auch Schablonen, die dir das Aufzeichnen auf den Tonkarton erleichtern.
  3. Zeichentalente können Motive auch direkt auf den Tonkarton zeichnen.
  4. Mit Kohlepapier bekommt man besondere oder komplizierte Motive auf den Karton. Pause sie aus Zeitschriften oder Comicheften ab, wenn du dort etwas Passendes gefunden hast.
  5. Ein Fensterbild sollte einen schönen Rahmen haben, der stabil ist und auf den die anderen Motive geklebt werden können. Daher nimm dafür möglichst festen Karton und gestalte ihn lieber etwas breiter.
  6. Wähle für den Rahmen ein frühlingshaftes Motiv aus, wie zum Beispiel Blumen, Ostereier oder einen schönen runden Kranz. 
  7. Schneide deine Wunschmotive aus und klebe sie auf den Rand. Achte dabei darauf, dass mitten noch etwas Licht durchscheinen kann.
  8. Verziere den Rahmen und das Bild nach Lust und Laune.
  9. Transparente Teile geben besonders schöne Lichteffekte.
  10. Ziehe mit der Nadel den Faden zum Aufhängen durch den Karton. 

Kommentare