Foto: Shutterstock.com

Wie bastelt man eine selbstgemachte Schneekugel?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:48
Schneekugel basteln! - Schneekugeln sind in den verschiedensten Größen und mit den verschiedensten Motiven erhältlich.

Schneekugel basteln! - Schneekugeln sind in den verschiedensten Größen und mit den verschiedensten Motiven erhältlich. Da gibt es ganze Winterlandschaften, die durch Schütteln in einem Schneegestöber landen, oder Ballerinas, die durch Schütteln von Glitzerregen umgeben sind usw. Vor allem Kinder sind von Schneekugeln sehr angetan. Das man diese nicht immer kaufen muss, sondern auch selbst machen kann seht ihr hier!

Dinge die benötigt werden

  • je nach Größe ein kleines oder großes Marmeladenglas mit dicht schließendem Deckel
  • Spülmittel oder Glyzerin
  • Kleine Figuren
  • Dekostreu, z.B. kleine Plastiksternchen oder Glitterstreu (alternativ auch zerbrochene Eierschalen)
  • Sekundenkleber oder Heiss-Silikonpistole 
  • Wasser

Anleitung für die Schneekugel

  1. Man schraubt den Deckel von Glas. Auf die Innenseite des Deckels werden die Figuren mit Sekundenkleber aufgeklebt. Dabei darauf achten, dass die Figuren auch in das Glas passt!
  2. Das Glas füllt man mit Wasser und fügt einen kleinen Spritzer Spülmittel hinzu - oder Wasser/Glyzerin im Verhältnis 50:50.
  3. Nun gibt man das Dekostreu/Glitzerstreu oder Eierschalen in das Glas.
  4. Zum Schluss wird der Deckel auf das Glas geschraubt. Vor dem Drehen der Schneekugel darauf achten, daß das Glas fest verschlossen ist. 
  5. Schütteln und Staunen!

Kommentare