Foto: Shutterstock.com

Wie baut man einen Kompass?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:46
Will man nur auf die schnelle wissen, wo Norden ist, reicht ein einfacher Kompass aus.

Ein Kompass ist ein Gerät, mit dem man herausfinden kann, wo Norden ist. Es gibt verschiedene Ausführungen von sehr einfach bis sehr kompliziert. Will man nur auf die schnelle wissen, wo Norden ist, reicht ein einfacher Kompass aus. Ist man allerdings auf dem Meer und muss mit einem Schiff einen bestimmten Kurs halten, ist ein einfacher Kompass viel zu ungenau, da schon geringe Abweichung vom Kurs ein anderes Land bedeuten können.

Wissenswert:

  • Der geographische und der magnetische Nordpol liegen mehr als 1000 km auseinander.

  • Das Wichtigste ist ein Magnet. Der Magnet wird drehbar gelagert. 
  • Die Lagerung sollte so wenig Widerstand wie möglich bieten, damit der Magnet in seiner Lage nicht beeinflusst wird. 
  • Da der Magnet einen Nordpol und einen Südpol hat, zeigt sein Nordpol auch immer nach Norden. Ist der Magnet schwer oder gar nicht drehbar gelagert, wird er auch nie nach Norden zeigen und ist ziemlich nutzlos. 
  • Man benutzt am besten einen dünnen Faden, welcher den Magneten in seiner Rotation fast nicht behindert.

Der Kompass wird nun foglendermaßen zusammengebaut:

  1. Man bindet den Faden an den Magneten. 
  2. Der Faden muss so an dem Magneten befestigt werden, dass der Magnet ausbalanciert ist. Hebt man den Magnet am Faden an, sollte der Magnet möglichst waagrecht sein.
  3. Nun dreht sich der Magnet nach Richtung Norden, wobei der Nordpol (rot) des Magneten nach Norden zeigt.
  4.  Hat man keinen Magneten, der hierfür geeignet ist, kann man sich auch einen Basteln. 
  5. Man kann zum Beispiel einen Nagel magnetisch machen, wenn man einen Lautsprecher, welcher einen sehr starken Magneten hat, öfters von einem Ende zum anderen Ende streift. 
  6. Man muss 20-30 mal immer in die selbe Richtung über den Nagel ziehen, oder den Nagel über den Lautsprechermagneten. 
  7. Je öfter desto besser. Dieser Nagel lässt sich nun als Magnet für einen Kompass nutzen.

Kommentare