Foto: Shutterstock.com

Wie bereift man ein Fahrrad?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, bekommt sicher auch mal einen Plattfuß.

Wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, bekommt sicher auch mal einen Plattfuß, wie der Luftverlust in den Reifen genannt wird. In so einem Fall muss das Loch im Schlauch geflickt werden, wobei der Schlauch aus dem Mantel muss. Das Rad wird abmontiert, der Reifen von der Felge gelöst und der Schlauch herausgezogen. Das klingt einfach, aber es muss vor allem beim Zusammenbau auf vieles geachtet werden. Auch ohne eine Panne ist es oftmals nötig, die Reifen eines Fahrrades zu wechseln. Wenn man öfters Löcher in den Schlauch bekommt, kann es auch daran liegen, dass die Reifen runtergefahren sind und nur noch eine dünne Lauffläche ohne Profil haben.

Achtung beim Reifen aus der Felge hebeln 

  • Nur abgerundetes Werkzeug für die Reifenmontage verwenden 
  • Beim Reifen von der Felge lösen aufpassen, das der Schlauch nicht eingeklemmt wird 
  • Mit den Reifenheber vorsichtig um die Felge fahren, ohne sie dabei zu beschädigen 
  • Felgeninneres und Schlauch säubern, um Fremdkörper zu entfernen, die vielleicht eine Undichtigkeit im Schlauch verursachen können.

Mit diesen Werkzeugen können die Räder montiert und anschließend der Reifen von der Felge gelöst werden. Natürlich muss auch die Kette beim Hinterrad abgenommen werden, die leicht aus dem Zahnrad zu heben ist.

  • Einen passenden Schraubenschlüssel für die Radmuttern 
  • Passendes Werkzeug wie kleine Schraubenschlüssel und Schraubendreher für eventuelle Anbauteile der Radnabe am Rahmen 
  • Spezialwerkzeug für das Lösen der Reifen von der Felge 
  • Drahtbürste und Lappen zum Reinigen der Felgen innen an den Kanten, wo der Reifen an den Felgen anliegt.

Wer so seine Reifen von den Fahrradfelgen montiert, hat sicher keine Schwierigkeiten den neuen Reifen wieder aufzuziehen.

  1. Nach der Montage des Rades und dem Ablassen der Luft, Reifenheber vorsichtig unter einen Rand des Reifens stecken und an der Felge entlang ziehen, bis der Reifen komplett gelöst ist.
  2. Nun kann der Reifen direkt von der Felge genommen werden 
  3. Den neuen Reifen einseitig über den Felgenrand ziehen und den Schlauch sauber und gerade in die Felge legen 
  4. Die zweite Seite des neuen Reifens über den Rand der Felge heben und dabei auf den Schlauch aufpassen. 
  5. Wichtig ist natürlich die Reifengröße, die mit den Felgen übereinstimmen muss.
  6. Nach der Montage der neu bereiften Fahrradräder muss alles wieder festgezogen und eventuell auch die Kette gespannt werden. 
  7. Die Kette sollte nicht in den Schmutz gefallen sein, damit sie die Zahnräder nicht beschädigt.

Kommentare