Foto: Shutterstock.com

Wie checkt man eine Tauchausrüstung?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:49
Zum Sport- und Gerätetauchen braucht man eine spezielle Tauchausrüstung.
Sie muss die Sicherheit des Tauchers garantieren und ein angenehmes Tauchen ermöglichen.

  • Bei der Anschaffung der Ausrüstung ist darauf zu achten, das alles passt: Die Tauchermaske muss perfekt auf dem Gesicht sitzen und darf nicht drücken, das Mundstück des Schnorchels muss gut anatomisch im Gebiss passen. 
  • Die Flossen mit Füßlingen anprobieren, damit sie später nicht drücken. 
  • Nach jedem Tauchgang muss die gesamte Tauchausrüstung in Süßwasser ausgespült werden und nach dem Trocknen sorgfältig aufbewahrt werden.

Zur Grundausstattung (ABC), die jeder Taucher besitzen sollte gehören:

  • Tauchermaske
  • Schnorchel
  • ein Paar Flossen mit Fuesslingen

Desweiteren braucht der Sporttaucher:

  • Tauchanzug
  • Tarierweste
  • Atemausrüstung
  • Pressluftflasche
  • Bleigewichte
  • Tiefenmesser

Vor dem Tauchgang muss die Tauchausrüstung überprüft werden:

ABC-Ausrüstung

  1. Das Masken- und Flossenband auf Risse etc. überprüfen 
  2. Sind Masken- und Flossenschnallen noch funktionsfähig
  3. Ist die Maske noch dicht und ist das Schnorchelmundstück in Ordnung

Taucheranzug

  1. Anzug und Manschetten auf Risse kontrollieren und ausbessern

Tarierweste oder -jacket

  1. Schnallen und Gurte zur Flaschenbefestigung überprüfen 
  2. Inflatorschlauch anschließen
  3. Jacket aufblasen, um die Dichtigkeit zu überprüfen
  4. Dichte und Funktion aller Ablassventile überprüfen

Atemausrüstung ( 1. Stufe, Lungenautomat, Oktopus, Finimeter, Inflatorschlauch)

  1. Alle Schläuche auf Risse, poröse Stellen und Blasen überprüfen
  2. Die drehbaren Bauteile müssen leichtgängig drehbar sein
  3. Zustand des DIN-O-Rings überprüfen und eventuell auswechseln
  4. 2. Stufe und Oktopus auf Dichte überprüfen, dafür die 1. Stufe zuhalten und versuchen zu atmen
  5. Kann man durch die 2. Stufe leicht ausatmen? 
  6. Das Funktionieren des Finimeter nach dem Anschluss an eine Pressluftflasche überprüfen 
  7. Einmal jährlich die Atemausrüstung zur eigenen Sicherheit von einem Spezialisten überprüfen lassen

Bleigürtel

  1. Ist die Freigabeschnalle funktionsfähig
  2. Sind die Bleigewichte noch in Ordnung

Kommentare