Foto: Shutterstock.com

Wie hält man Sonnenstrahlen auf einem Foto fest?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Um Sonnenstrahlen auf einem Foto festzuhalten, benötigt niemand eine große Auswahl an Zubehör.

  • Allerdings sollte man immer bedenken das durch die Sonneneinstrahlung auch Flecken auf dem Foto zu sehen sind. Diese sogenannten Sonnenflecken werden immer auftreten, da die Sonne auf so gut wie jeden Gegenstand reflektiert wird. 
  • Aber es sollte sich niemand davon abhalten diese Möglichkeit auszuprobieren, um für sich individuelle Bilder zu gestalten. 
  • Das Sonnenlicht auf dem Tau der Blätter oder die Spaltung auf einer Astgabel, jedes Foto erhält so eine eigene Note und niemand kann dieses Bild kopieren, da die Gestaltung immer einmalig ist. 
  • Des Weiteren ist darauf zu achten, dass man die richtige ISO Einstellung vornimmt. In der analogen Fotografie gibt es verschiedene Arten von Filmen.

  • Nur eine Kamera, ob die gute alte Kamera, wo noch ein Film eingelegt werden muss oder eine Digitalkamera mit Speicher.
  • Mit beidem Geräten kann jeder die Sonnenstrahlen einfangen. Da dieses aber nicht nach den Regeln des Fotografierens gemacht werden sollte, ist diese Art der Fotografie eine besondere Note eines jeden Betrachters.
  • Hierbei kann bei jedem Objekt, welche auf ein Bild gebannt werden soll, die Sonne mit einbezogen werden.

  1. Angefangen bei einem ISO Wert von 25-80, welcher für niedrige Auflösungen benutzt werden kann. 
  2. Der Wert von 100-200 ISO, ist ein gängiger Wert, den jeder Fotograf für seine Bilder benutzen kann. 
  3. Wenn man allerdings den Wunsch hat, Bilder mit direktem Sonnenlicht auf Fotopapier zu bannen, sollte man sich für einen Film mit dem ISO Wert 400-800 entscheiden. 
  4. Bei der digitalen Kamera hat man ebenfalls mit dem ISO Wert zu arbeiten. Hierbei ist allerdings anzumerken das die digitale Kamera ihre Einstellungen selber nach dem Motiv vornimmt. Sie wird immer den Aufnahmemodus mit einem 100 ISO Wert vornehmen. Dieses kann man als Fotograf aber ändern, indem man die Einstellung selber übernimmt. 
  5. Also nicht mehr im Auto Modus Bilder machen, sondern sich mit der manuellen Einstellung auseinandersetzen und alle möglichen Eventualitäten testen. So erzielt man den für sich den am besten und auch den schönsten Erfolg. Mit dieser Methode bleibt jeder Foto, welches mit ungewöhnlichen Einstellungen gemacht wurde ein Unikat und demzufolge etwas ganz besonders.
  6. Allerdings sollte man auch bei der Handhabung der Kamera darauf achten das man nicht in das direkte Sonnenlicht, ohne Schutz, fotografiert. Hierbei kann es nämlich zu beträchtlichen Gesundheitsstörungen kommen, die vom vorübergehenden bis zum endgültigen Erblinden reichen können.

Kommentare