Foto: Shutterstock.com

Wiener Wiesn-Fest - Entstehung?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:28
Vielleicht war es nur eine Frage der Zeit, aber irgendwann war es klar, dass auch Österreich ein Wiesnfest benötigt.
So wird seit drei Jahren auf der Wiener Wiesn das traditionelle Oktoberfest auch in Österreich abgehalten. Nach einem Pilotversuch im Jahr 2011 wurde schnell festgestellt, dass die Kaiserwiesen vor dem Wiener Prater tatsächlich die beste Location für solche Partys sei.

  • Das Oktoberfest gilt nicht nur in Deutschland als Tradition, sondern wird auch seit Jahren in Österreich gefeiert. Viele Lokale boten immer wieder Oktoberfeste an, überzeugten mit traditionellen Speisen und Getränken und versuchten so die deutsche Tradition auch nach Österreich zu bringen. Nachdem der Hype rund um das Oktoberfest immer größer wurde entschied sich die Wiesn Veranstaltungs- und Kultur GmbH auf der Wiener Kaiserwiese vor dem Wiener Prater ebenfalls eine Wiener Wiesn zu veranstalten.
  • Und das erste Jahr, welches als Probejahr veranstaltet wurde, zeigt, dass die Wiener genauso ein Fest gesucht haben. Tausende Menschen stürmten zur Wiener Wiesn, welche nun im Jahr 2013 zum dritten Mal präsentiert wird. Zwischen dem 19. September und 6. Oktober wird wieder vor dem Wiener Riesenrad das Wiener Oktoberfest abgehalten. Und die Wiener können sicher sein, dass es wohl noch weitere Feste auf der Wiesen geben wird, wenn jedes Jahr immer mehr Leute in das Festzelt stoßen. 
  • Mit dem Wiener Oktoberfest auf der Wiener Wiesn haben die Veranstalter eine Party geschaffen, welche zwar nicht so groß wie das Münchener Oktoberfest ist, aber bestimmt genauso lustig.

Kommentare