Foto: Shutterstock.com

Wintersport-Quiz Fragen: Anregungen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Eine witzige Freizeitgestaltung ist das Wintersport-Quiz. Hier Anregungen dazu.

Schon bald fängt die alljährliche Wintersportsaison wieder an und dann steht für viele, zum großen Teil auch für ganze Familien, wieder Skifahren und Snowboardfahren auf dem Programm. Wenn Du Dich sehr gerne mit dem Wintersport beschäftigst, dann interessierst Du Dich vielleicht auch für ein Wintersport-Quiz. Eventuell könntest Du so etwas mit Deiner Familie oder Deinen Freunden in der Weihnachtszeit veranstalten, vielleicht auch auf der Weihnachtsfeier mit Deinen Arbeitskollegen. 

Bitte beachten

  • Ideen für Fragen für ein Wintersport-Quiz kann man zahlreich im Internet finden
  • man könnte beispielsweise Fragen über Ski-Techniken für das Quiz verwenden
  • ebenfalls wären Aufgaben zu bekannten Wintersportregionen denkbar 
  • auch Aufgaben zum Eiskunstlauf, Biathlon, Skispringen oder Curling sind denkbar
  • Fragen zu Weltrekorden (im Skisprung, Biathlon oder Schlittschuhfahren zum Beispiel)
  • Auch in Büchern findet man ggf. Anregungen für ein Quiz.

Hier ein paar Ideen und Fragen, welche du als Aufgaben benutzen könntest

  • Fragen zu Ski- oder Snowboardtechniken
  • Fragen zu Wettbewerben (z.B. wer gewann die letzte Vierschanzen-Tournee?)
  • "In welchen Orten findet die Vierschanzen-Tournee statt?"
  • "Bei welcher weite liegt der Weltrekord beim Skispringen und Skiflug" (denkbar sind solche Fragen auch zu anderen Sportarten)
  • "Welche Disziplinen kommen beim Biathlon vor?"
  • "Wer gewann die erste Slalom-Abfahrt?"


Du könntest auch Bilder von bekannten Wintersportregionen zeigen, wobei die Teilnehmer dann erkennen müssen, wo sich dieser Ort befindet. 

Außerdem könnte man sich für das Quiz überlegen, ob der Verlierer eine Strafe bekommt. Das könnte den Spaßfaktor des Quiz erheblich steigern, insbesondere wenn es irgendetwas lustiges oder gar peinliches sein soll. Wie man so schön sagt, Schadenfreude ist die schönste Freude!

 

Kommentare