Foto: Shutterstock.com

Zimtkerzen selber gestalten? - Wie geht´s?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Zimtkerzen, die gerade zur Weihnachtszeit herrlich duften, lassen sich leicht selber machen.

Kerzen selber zu machen ist gar nicht schwer. Vielleicht entdecken Sie dabei sogar ein neues Hobby, denn auch Kinder haben viel Spaß am Gestalten der eigenen Kerzen. Sie sollten jedoch beachten, dass flüssiges Wachs enorm heiß ist, und deswegen sehr behutsam damit umzugehen.

  • Die Berührung mit flüssigem Wachs kann zu Verbrennungen führen. Arbeiten Sie daher immer sehr vorsichtig.

  • Wachs oder Kerzenreste
  • Docht
  • Zimtöl Duftöl)
  • Zimtsterne
  • Kleiner Tiegel und ein großer Kochtopf
  • Form zum Gießen (alternativ leere Plastikbecker o.ä.)
  • Gabel
  • Löffel

So geht´s

  1. Damit Sie Ihre eigenen Zimtkerzen machen können, müssen Sie das Wachs zuerst langsam in einem Wasserbad flüssig werden lassen.
  2. Geben Sie dazu die Kerzenreste oder gekauftes Wachs in einen kleinen Topf. Diesen Topf stellen Sie in einen größeren Topf, in dem Sie dann Wasser zum Kochen bringen.
  3. Ist das Wachs flüssig, dann können Sie mit einer Gabel die Reste der alten Dochte entfernen, falls Sie Ihre Kerzen aus Resten machen.
  4. Danach geben Sie reichlich von dem Duftöl in das flüssige Wachs.
  5. Nun nehmen Sie einen Plastikbecher oder eine andere Form aus Plastik, in die Sie das flüssige Wachs geben können. Bei einem Becher müssen Sie diesen, nachdem die Kerze ausgehärtet ist, natürlich wieder entfernen.
  6. Warten Sie, bis die Zimtkerze ganz hart geworden ist, und wenn Sie es nun auch noch optisch schön weihnachtlich haben möchten, denn verzieren Sie die fertige Duftkerze noch von außen.
  7. Nehmen Sie einen kleinen Löffel den Sie in kochendem Wasser erhitzen können und halten Sie diesen kurz an die Kerze. So wird das Wachs an dieser Stelle kurz weich, und Sie können dort einen Zimtstern andrücken.
  8. Wenn Sie die Duftkerze verschenken möchten, dann wickeln Sie etwas farblich passenden Bast um die Kerze und befestigen Sie eine kleine Grußkarte.
  9. Auf diese Art können Sie auch duftende Teelichter ganz leicht selber machen, wenn Sie einfach den Docht aus den Teelichtern entfernen, wie oben beschrieben flüssig werden lassen und dann mit einem Duftöl Ihrer Wahl vermischen.
  10. Setzen Sie dann die Dochte wieder in die Teelichtschalen und gießen Sie das flüssige Wachs dazu.

Kommentare