Foto: criben / Shutterstock.com

Was heißt Kultur? - Begriffserklärung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Der Begriff heißt im Lateinischen „cultura“.

Der Begriff heißt im Lateinischen „cultura“ und bedeutet so viel wie „Bearbeitung“, „Pflege“ oder aber auch „Ackerbau“. „Cultura“ stammt vom lateinischen Verb „colere“, welches wiederrum „pflegen“ beziehungsweise „verehren“ oder „den Acker bestellen“ bedeutet. Im Endeffekt bedeutet der Begriff, dass sämtliche Dinge und Sachen, die der Mensch selbstständig hervorgebracht hat und hervorbringt. In diesem Sinne ist der Kulturbegriff das Gegenstück zur Natur, welche der Mensch nicht geschaffen und verändert hat. So werden auch Kulturleistungen als formende Umgestaltungen eines vorhandenen Materials definiert. Dies trifft beispielsweise auf technische Errungenschaften oder aber auch die bildenden Künste. Dazu zählen auch geistige Gebilde, darunter zum Beispiel Wirtschaft, Moral, Religion, Recht und Wissenschaft.

Allgemeines zum Kulturbegriff

Jede Kultur hat ihre eigenen Besonderheiten und somit auch für sie typische Orientierungen. Diese wiederum prägen die Angehörigen der jeweiligen Kultur. Daraus wird deren Identität geformt. Durch diese Orientierungen wird das Denken, das Wahrnehmen, das Werten und auch das Handeln aller Angehörigen der jeweiligen Kultur beeinflusst und dadurch definiert sich die Zugehörigkeit zur Gesellschaft.

Im Laufe der Zeit wurde der Begriff immer wieder von verschiedenen Seiten einer anderen Bestimmung unterzogen und definiert. So wird auch in unterschiedlichen Ländern und geschichtlichen Epochen das jeweilige Kulturverständnis unterschiedlich definiert. Demnach ist die Bandbreite dieses Begriffes extrem groß. Der Begriff kann sich auf eine kleine Gruppe von Menschen beziehen, welcher Kultur zugesprochen werden kann. Außerdem kann der Begriff das bezeichnen, was vom Menschen stammt und den Menschen zukommt, sobald es beispielsweise vom Tier unterschieden wird. Der Begriff wird häufiger weise im Singular verwendet, also „die Kultur“. Allerdings ist auch mehrfach von „den Kulturen“ die Rede.

Kommentare