Foto: Shutterstock.com

Ejakulation verzögern - Tipps um den Samenerguss zu kontrollieren

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
Der frühzeitige Samenerguss kann nicht nur unangenehm für den Mann werden...

Der frühzeitige Samenerguss kann nicht nur unangenehm für den Mann werden, auch Frauen sind immer wieder leicht beschämt, wenn es ihrem Partner passiert. Doch der frühzeitige Samenerguss kann durchwegs verhindert werden. Es gibt eine Menge Tipps und Tricks, wie es möglich ist, ein längeres sexuelles Vergnügen zu haben und nicht zittern zu müssen, dass der voreilige Samenerguss die perfekte Zusammenkunft zerstört.

Denn vor allem Männern ist diese Tatsache dermaßen unangenehm, dass sogar die Beziehung darunter leiden kann. Frauen hingegen sind beschämt darüber und wissen oftmals nicht, wie sie mit dem frühzeitigen Samenerguss umgehen sollen. Zudem dauert der Geschlechtsverkehr des Mannes bis zum Samenerguss durchschnittlich drei Minuten - auch keine extrem lange Zeit, um ausgiebigen Sex zu genießen.

  • Wer seine Ejakulation verzögern möchte, der benötigt keine Tabletten oder andere schmerzhaften Tipps, damit es auch funktioniert. 
  • In der Regel sind es Kleinigkeiten, welche dazu helfen, dass der Sex stundenlang länger kann.

Zu früh gekommen - ein häufiges Problem

  1. So hilft die Selbstbefriedigung im Vorfeld. Wer davon ausgeht, dass er eventuell sexuell aktiv sein wird, der sollte vor dem Geschlechtsverkehr (rund eine Stunde davor) masturbieren. Wer keine Lust auf eine Selbstbefriedigung im Vorfeld hat, der kann auch durchwegs dicker beschichtete Kondome verwenden. Diese sind dafür zuständig, dass die Empfindlichkeit des Penis gesenkt wird. Eine weitere Möglichkeit ist die sogenannte Start Stopp Technik. 
  2. Bei der Start Stopp Technik versucht der Mann, wenn er bemerkt, dass er zum Orgasmus kommt, aufzuhören. Das bedeutet, dass die Ejakulation verzögert wird, wenn er sich nicht mehr bewegt. So ist das durch einen Stellungswechsel möglich oder auch durch die Tatsache, die Frau zu liebkosen. Wichtig ist, dass der Mann bei dieser Methode nicht liebkost wird, da ansonsten trotzdem eine Ejakulation möglich ist.
  3. Um die Ejakulation verzögern zu können, hilft auch oftmals ein anderer Gedanke. Man muss nicht immer an sexuelle Dinge denken, sondern kann an einen Ausflug denken, an das Essen oder an irgendwelche Sachen, welche durchwegs nichts mit Sex zu tun haben. Wer seine Ejakulation verzögern möchte, wenn er an andere Dinge denkt, sollte jedoch darauf achten, dass die Erektion nicht nachlässt. Denn dies könnte darauf hinweisen, dass man "nicht bei der Sache" ist. Weitere Tipps um die Ejakulation zu verzögern können auch Stellungen sein, welche durchwegs nicht auf das Empfinden des Penis eingehen.
  4. Wichtig ist, dass im Vorfeld mit dem Partner gesprochen wird. Natürlich sollte jedoch der Mann darauf arbeiten, dass er nicht nach wenigen Augenblicken "fertig" ist.

Kommentare

  • girkan 26.11.2014 10:20:05 Permalink

    Priligy kann die beste und die richtige Losung gegen die vorzeitige Ejakulation sein.
    Das MIttel kann die Ejakulation verlangern und so konnte ich meine FRau befriedigen.
    Bei www.viagra-free.com kaufe ich Priligy nicht teuer!

    Grüsse.