Foto: Shutterstock.com

Körpersprache beim Mann - Facts

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24

Frauen und Männer sprechen tatsächlich eine unterschiedliche Sprache, die Rede ist allerdings von der Körpersprache. Frauen sind sehr viel weicher und weniger aggressiv als Männer in ihren Gesten und Körpersignalen. Die Gründe liegen in unserer Vergangenheit bei den ersten Menschen waren es die Männer, die ihre Familie gegen Übergriffe verteidigte. Wer aber hatte schon die Kraft und die Zeit dies immer mit einem Kampf zu tun. Nein, wie viele Tiere auch entwickelten wir Menschen eine allgemein verständliche Körpersprache, diese ist bis auf kleine Abweichungen auf allen Kontinenten gleich und wird daher rund um den Globus verstanden. In einigen Kulturen gehören sie und die daraus resultierenden Rituale noch heute zu einem festen Bestandteil des Zusammenlebens.

Gezeichnet durch Aggression und Dominanz

ize: 15px;">In die Hüfte gestemmte Arme, breitbeiniges Stehen oder Sitzen in einer geraten Körperhaltung sind eindeutige Drohgebärden. Männer, die diese Haltung einnehmen, möchten Dominanz zeigen und ihr Gegenüber einschüchtern.
  • Viele Manager setzen die Körpersprache, die Signale, welcher jeder versteht ganz gezielt ein, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Nichts mit Dominanz und Aggressivität haben vor der Brust verschränkte Arme zu tun.
  • Nein, auf diese Art und Weise drücken Menschen Unbehagen aus, wir wären gern in einer anderen Situation, möchten dies aber keinesfalls dem Gegenüber zeigen. Die Körpersprache vom Mann hat noch weitere eindeutige Signale, die Frau kennen sollte, insbesondere dann, wenn sie auf Partnersuche ist.
  • Körpersprache beim Mann im Bezug auf die Partnersuche

    'Open Sans', sans-serif; font-style: normal; font-variant: normal; line-height: 22.5px; font-size: 15px;">
  • Wenn das gesprochene Wort und die Körpersprache übereinstimmen, dann hat Frau es recht einfach in ihrem Schatz wie in einem Buch zu lesen. Der direkte Blick in die Augen oder ins Gesicht sind ebenso ein Zeichen für Zuneigung wie die offene zur Partnerin geneigte Körperhaltung.
  • Schon fast eine Liebeserklärung sendet er aus, wenn er die Körperhaltung bzw. die Bewegungen von ihr widerspiegelt. Genau das Gegenteil ist der Fall, wenn er nur knapp über die Schulter mit ihr spricht.
  • Männer, die mit über der Brust verschränkten Armen mit ihr im schlimmsten Fall sogar schweigen, sind in Gedanken zumeist schon sehr weit weg.
  • Die Körpersprache vom Mann nutzen

    'Open Sans', sans-serif; font-style: normal; font-variant: normal; line-height: 22.5px; font-size: 15px;">
  • Es ist zwar nicht ganz einfach, aber dennoch nicht unmöglich, die Rede ist vom gezielten Einsetzen der Gestik und Mimik.
  • Die Körpersprache vom Mann beherrscht praktisch jedes männliche Mitglied der Spezies Mensch.
  • Aber nur ganz wenige haben gelernt, diese auch gezielt einzusetzen. Ihr Lohn mehr Erfolg im Beruf und natürlich beim anderen Geschlecht.
  • Kommentare