Foto: Shutterstock.com

Tipps für Junggesellenabschied - Was macht Spaß?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Der Junggesellenabschied ist eines der wichtigsten Erlebnisse vor einer Hochzeit.
Ein letztes Mal das anstellen, was man möchte, ohne dabei an den anderen denken zu müssen, ein letztes Mal in Freiheit, bevor man verheiratet ist. Neben viel Alkohol sind auch Partyspiele sehr beliebt. Hier einige Tipps, damit der Abend unterhaltsam wird.

  • Alkohol muss nicht zwingend getrunken werden. Für die Trinkspiele kann z.B. etwas relativ schlecht, selbst zusammengebraut, Schmeckendes herhalten.

Tipp 1: - ,,Das Tabu-Trinkspiel''

  1. Zu Beginn des Abends wird eine Liste angefertigt (diese kannst du auch schon vorbereiten). Auf dieser Liste stehen Wörter, wie z.B. der Name der zukünftigen Frau, des zukünftigen Mannes, Hochzeit, Ehe etc.
  2. Diese Wörter geht es im Laufe es abends nicht zu erwähnen, von niemandem.
  3. Erwähnt doch einer ein Wort auf der Liste, muss er etwas trinken. Was getrunken werden soll, ist frei zu entscheiden.

Tipp 2: - ,,Aufgabenliste''

  1. Überlegt euch Sachen, die der zukünftige Ehemann, die zukünftige Ehefrau ausführen soll. Die Aufgaben können dabei relativ einfach, aber auch so schwer sein, dass etwas getrunken werden muss, um sich zu überwinden.
  2. Beispiele wären, dass er/sie eine andere fremde Frau, einen anderen fremden Mann küssen müsste, oder nur in Unterwäsche draußen rumrennen muss. Die Hauptsache ist, dass die Aufgaben witzig sind und Überwindung kosten.

Tipp 3: - ,,Stripper''

  1. Das wohl klassischste Ereignis eines Junggesellenabschieds ist der Stripper.
  2. Du kannst einen bestellen und diesen erst ganz am Ende kommen lassen.

Tipp 4: - ,,Autofarbspiel''

  1. Ein gutes Spiel für die Hinfahrt (der Autofahrer darf nicht mitspielen), ist das ,,Autofarbspiel''.
  2. Jedem Insassen des Autos, außer dem Fahrer, wird eine Farbe zugeteilt. Um diese nicht zu vergessen, kann sie auch aufgeschrieben werden.
  3. Nun muss jeder, der ein Auto seiner Farbe vorbeifahren sieht, einen Schluck trinken.
  4. Übersieht einer ein Auto in seiner Farbe und die anderen bemerken dies, muss der jenige 2 Schluck trinken.

Kommentare