Foto: Shutterstock.com

Warum lieben Männer große Brüste?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Hier findest du die verschiedenen Theorien zu dieser Frage.

Wer kennt das nicht? Eine Frau mit üppigen Dekolleté stolziert die Straße entlang und jeder Mann wird sofort magisch von ihren Brüsten angezogen und vergisst die Welt um ihn herum. Bei der Frage nach dem Grund für dieses Phänomen scheiden sich jedoch die Geister. Hier findest du die verschiedenen Theorien zu dieser Frage.

Welche dieser Theorien auch immer der Wahrheit entspricht, eines ist sicher:

  • Die meisten Männer lieben große Brüste und Frauen wissen ihre Waffen gezielt einzusetzen um die Männerwelt um ihren Verstand zu bringen. 
  • Vielleicht ist es für das weibliche Geschlecht auch besser nicht alles zu hinterfragen sondern einfach froh zu sein, dass sie durch einfache Mittel so ziemlich alles von den Männern haben können.

Theorien zur männlichen Verhaltensweise

  • Das Verlangen des Mannes nach großen Brüsten stammt aus einer Zeit in der die Menschen des aufrechten Ganges noch nicht mächtig waren. 
  • Das Letzte was sie kurz vor dem Geschlechtsverkehr zu Gesicht bekamen war der große, runde Hintern der Frau. Manche Experten sind der Meinung dieses Bild habe sich in den Kopf der Männer eingebrannt und seitdem wir auf zwei Beinen gehen auf den Busen abgewälzt.
  • Viele Männer sind der Meinung, dass es nicht auf die größe des Busens sondern die Größe der Männerhände ankommt. Mit kleineren Händen wären sie auch mit kleineren Brüsten zufrieden. Sie wollen einfach eine gute Hand voll zum Fühlen.
  • Eine ebenfalls weit verbreitete Theorie befasst sich mit dem Gedanken, dass es auf eine Art Mutterkomplex zurückzuführen ist. Eine stillende Mutter hat bekanntermaßen auf Grund der Milchproduktion größere, geschwollene Brüste die dem erwachsenen Mann später Sicherheit und Wärme vermitteln wodurch er sich zu Frauen mit großem Vorbau hingezogen fühlt.

Kommentare