Foto: Shutterstock.com

Wie verliebt sich ein Mann?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Männer verlieben sich anders als Frauen!

"Männer sind auch Menschen, Männer sind etwas sonderbar" singt Herbert Grönemeyer und der Mann hat total recht. Weil sie Menschen sind, können sie sich auch richtig verlieben und weil sie etwas sonderbar sind, verlieben sie sich ganz anders als Frauen. Erst mal verwechseln Männer oft Liebe mit Sex. Aber wenn sie sich wirklich ehrlich in das ganze Paket Frau verlieben, dann fällt es den meisten schwer, über ihre Gefühle zu reden. Von Romantik verstehen die meisten Männer auch nicht allzu und seelische Ergüsse sind ihnen eher peinlich. Eine verliebte Frau wird sich vielleicht eine neue Frisur zulegen, sich neu stylen, tolle Dessous kaufen und all ihren Freundinnen von "ihm " erzählen. Männer tun das alles eher selten. Wie lässt es sich aber trotzdem erkennen, wenn ein Mann sich verliebt hat?

So verliebt sich ein Mann

  • Es ist vor allem die Körpersprache des Mannes, die das verrät. Erfahrene Frauen sehen zum Beispiel schon an der Nervosität eines Mannes, wie es um ihn steht.
  • Wenn er verliebt ist, kann er nur schlecht stillsitzen und auch seine Hände nicht ruhig halten. Er streicht sich durchs Haar, wischt gar nicht vorhandene Fusseln vom Jackett, spielt mit Autoschlüsseln, Feuerzeugen oder allem, was ihm in die Hände kommt.
  • Ein weiteres Zeichen ist die Aufmerksamkeit mit der ein verliebter Mann dem Objekt seiner Gefühle zuhört. Hängt er praktisch an ihren Lippen, lässt sich kein Wort entgehen und wendet auch den Blick nicht ab, dann ist das schon ein deutliches Zeichen.
  • Weitere sichtbare Zeichen in der Körpersprache des Mannes sind noch eindeutiger. Verliebte Männer versuchen meistens körperliche Berührungen. Männer mit Niveau tun das aber nicht plump, nicht sexistisch, sondern fast zufällig und zurückhaltend.
  • Vielleicht legen sie bei einer interessanten Stelle der Unterhaltung die Hand auf den Arm der Frau, berühren zart ihren Rücken, wenn sie hinter ihr hergehen oder ihre Hand, wenn sie ihr zum Beispiel die Speisekarte reichen. Ganz junge Männer gehen mit Verliebtheit natürlich anders um. Die Körpersprache des Mannes von Zwanzig ist oft die vom Typ Macho.
  • Er lässt die Muskeln spielen. passt kaum in sein T-Shirt, fühlt sich als Platzhirsch. Aber es gibt auch noch die Softies mit der Körpersprache des Mannes, der die Frauen versteht. Sein Kopf ist zur Seite geneigt, er "leiht" der Frau sein Ohr, nickt, lächelt, versteht alles und manchmal errötet und stottert er auch.

Kommentare