Foto: Shutterstock.com

Beste Festivals 2012 in Deutschland? - Empfehlungen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Festivals haben es in sich. Vor allem diese...

Was gibt es Schöneres, als an ein paar Tagen im Jahr mit Freunden eine richtig gute und vor allem ausgelassene Zeit zu verbringen? Tage voller Musik, Spaß und fetten Beats. Wie in "alten Zeiten", als man einst, beim legendären Woodstock Festival von der einen musikalischen Beat-Woge zur anderen "geschleudert" wurde und dabei nahezu ununterbrochen gute Laune versprühen konnte...! Natürlich gibt es hierzulande auch heute noch Festivals, die es "in sich" haben. Man muss eben nur wissen, wo man sie findet....

  • Nicht jedes Festival hat natürlich für den jeweiligen Musikgeschmack das richtige zu bieten. Wer aber auf Geselligkeit, coole Leute und lockere Stimmung steht, wird ganz bestimmt eine unvergessliche Zeit erleben. 
  • Allerdings muss man mitunter auch darauf gefasst sein, dass die hygienischen Bedingungen vor Ort keine allzu große Flexibilität ermöglichen. 
  • Während der Konzerte ist es für die Fans - wenn es richtig voll ist und hoch hergeht - nämlich nicht immer einfach, "schnell mal" die sanitären Anlagen aufzusuchen. 
  • Denn der hart umkämpfte Platz direkt vor der Bühne wäre da im Nu futsch.... So macht es Sinn, lieber im Vorfeld des Konzertes "vorzusorgen", sodass man das Konzert ohne "Druck" in aller Ruhe genießen kann.

Ohne ein gültiges Ticket geht bei zünftigen Festivals freilich gar nichts. Außerdem braucht man, um vor Ort richtig abfeiern und Spaß haben zu können, Folgendes:

  • ein Zelt, einen Schlafsack und alle entsprechenden übrigen Utensilien.
  • Getränke
  • coole Klamotten
  • gute Laune
  • einen guten Musikgeschmack....

Es ist fast unmöglich sämtliche Festivals aufzuzählen - deswegen ein kleines Best-Of. Wenn du alle Festivals auf einen Blick haben möchtest empfehle ich dir folgenden Link mit einer Übersicht aller Festivals in Deutschland 2012. Viel Spaß beim feiern.

  1. Das Haldern Open Air ist die "Geheimadresse", wenn es um wirklich coole Musik am Niederrhein geht. Rock und Pop der Extra-Klasse - in jedem Jahr mitten im August kommen die Fans in Scharen her. 
  2. Auch eine Kleinstadt im Norden Deutschlands hat in diesem Zusammenhang eine Menge zu bieten. Mittlerweile hat aber auch das "Wacken" Festival im gleichnamigen Dörfchen einen derartig großen Bekanntheitsgrad, dass selbst die ältesten Einwohner der 800-Seelen-Gemeine voller Engagement und Tatendrang mithelfen. Fast jeder von ihnen verkauft dort im heimischen Vorgarten Bier und andere "Köstlichkeiten" und genießt dabei die nette Unterhaltung mit den musikbegeisterten Festival-Besuchern. 
  3. Ebenso ein "Knaller" ist der "Dülmener Sommer". Das Festival im tiefsten Nordrhein-Westfalen lädt anspruchsvolle Rock- und Pop-Bands immer wieder herzlich ein, herzukommen und Spaß zu haben. 
  4. Genauso aufregend ist freilich auch das Black Way Open Air in Neuendorf. Wobei Fachleute und andere Musikfans stets gern auch mal nach Klein Muckrow reisen. "Es knallt im Wald" - in diesem beschaulichen Städtchen geht es bei dem gleichnamigen Festival wirklich richtig ab. 
  5. Rockig und poppig ist es übrigens auch im beschaulichen Prölsdorf. Eine kleine Gemeinde, die mit ihrem "Krach am Bach Festival" nicht nur ihre Einwohner alljährlich in Rage bringt, sondern auch zahlreiche Musikfans von weither anlockt. So macht Musik Laune. Dabei gilt in der Regel auch: je lauter, desto besser....

Kommentare