Foto: asklubo.com

Die Saiten der E-Gitarre wechseln: Anleitung und Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Für E-Gitarren ohne Floyd-Rose-Tremolo.

Die Saiten einer Gitarre sollten regelmäßig erneuert werden. Es hängt vom Material der Saite sowie von persönlichen Befindlichkeiten ab, wie oft dies der Fall sein sollte. Bei E-Gitarren kann dies ruhig alle paar Wochen durchgeführt werden, um einen einwandfreien Klang zu garantieren.


In diesem Beitrag wollen wir uns ansehen, wie man beim Saitenwechsel an der E-Gitarre vorgeht und welche Werkzeuge dazu benötigt werden. Etwas komplexer wird dieser Vorgang bei Gitarren mit Floyd-Rose-Tremolo; diese Anleitung hier ist für Gitarren ohne solchem Tremolosystem (sind für die meisten Stücke vollkommen ausreichend) anzuwenden.

 

Die Slideshow-Anleitung:

Foto: asklubo.com
Foto: asklubo.com
Foto: asklubo.com
Foto: asklubo.com
Foto: asklubo.com
Foto: asklubo.com

Dinge, die benötigt werden:

  • frische Saiten
  • Saitenkurbel
  • Seitenschneider
  • Stimmgerät
  • sauberes Tuch
  • Politur und sonstige Pflegemittel

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Schritt: Saiten etwas lockern und einfach mit dem Seitenschneider entfernen.

 

2. Schritt: Reinigung und Pflege der Gitarren. Sind die Saiten erstmal entfernt lässt sich das Instrument bequem und einfach reinigen. Für dunkle Hölter empfiehlt sich hier auch Zitronenöl.

 

3. Schritt: Frische Saiten durchziehen und über die Brücke zu den Mechaniken hinführen.

 

Tipp: Eine nach der anderen schnappen und bereits davor auf die entsprechende Länge kürzen.

 

4. Schritt: Einfädeln in die Mechanik.

 

Tipp: Wie viele Windungen optimal sind, darüber herrscht fast schon ein “Glaubenskrieg”. In der Regel sind 2-3 Windungen absolut in Ordnung. Die Ansichten sind hier sehr unterschiedlich, auf keinen Fall sollten es aber zu wenig oder viel zu viel sein.

 

5. Schritt: Das überstehende Stück Saite mit dem Seitenschneider abzwicken.

 

6. Schritt: Wiederholung der zuvor genannten Schritte für alle Saiten.

 

7. Schritt: Gitarre grob vorab stimmen.

 

8. Schritt: Saiten mehrmals dehnen.

 

Tipp: Dieser Schritt sollte stets gewissenhaft ausgeführt werden. Die Besaitung hält so einfach besser und bleibt stimmstabil. Als Richtwert gilt: 3-4x Dehnen por Saite. Ungefähr 2 cm vom Griffbrett wegziehen.

 

9. Schritt: Gitarre mit dem Stimmgerät im Detail stimmen.


10. Schritt: Die Saiten sind nun erfolgreich gewechselt. Alles noch ein letztes Mal checken und schon geht’s mit dem Spielen los. Viel Spaß!

Kommentare