Foto: Shutterstock.com

Durch Bandcontest Auftritt gewinnen? - So klappt's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
So kommt man zum langersehnten Auftritt.

Auftritte durch Bandcontests gewinnen - die Chance Eures Lebens! Welche junge Band träumt nicht davon? Einmal seine Songs vor echten Menschenmassen performen und dabei so richtig zu rocken. Doch auch wenn man Talent und die notwendige Erfahrung mitbringt, ist genau dieser Traum oft ein Ding der Unmöglichkeit. Klar kann es auch nett sein, vor einigen Freunden und Bekannten aufzutreten, doch insgeheim hofft wohl jede Nachwuchsband auf den großen Durchbruch. Glücklicherweise gibt es immer wieder Bandcontests, bei denen der Gewinner einen Auftritt bei namhaften Events ergattern kann. Den aktuell vielleicht interessantesten Contest habe ich mir für Euch näher angesehen.

Bitte beachten

  • Das Global 2000 Tomorrow Festival ist ein "Green-Event", bei dem es besonders um Nachhaltigkeit geht
  • Es findet im Mai 2014 in Zwentendorf (Österreich) statt und kann mit Stars wie Cro oder Jennifer Rostock aufwarten.
  • Der Plug and Play Bandcontest bietet dir die Möglichkeit, als Sieger bei genau diesem großen Festival aufzutreten

Beim Bandcontest einen Auftritt für deine Band gewinnen

So kannst du am Plug and Play Bandcontest teilnehmen:

  1. Gehe auf die Facebook-Seite des Plug and Play Bandcontest
  2. Klicke rechts oben auf "Gefällt mir", um deine Teilnahme zu ermöglichen.
  3. Bis Ende März 2014 hast Du nun Zeit, einen von euren Songs und ein Bandfoto hochzuladen
  4. Nun entscheidet eine Jury, genauso wie ein Online-Vorting, über die Finalisten.

 

So wird der Bandcontest entschieden:

  • In einem Online-Voting, direkt auf der Facebook Seite,  werden 4 Finalisten ermittelt
  • Dazu kommen 4 weitere Finalisten aus einer Jurywahl
  • Danach wird im Finale in Form von 'K.o.-Runden' der Sieger ermittelt
  • Dieser darf beim Tomorrow Festival 2014 auftreten
  • Alle Voting-Teilnehmer nehmen zusätzlich an einer Verlosung von 2x2 VIP-Tickets für das Festival teil

Kommentare