Foto: Shutterstock.com

Gitarre stimmen: Anleitung zum perfekten Stimmen der Gitarre

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Die Gitarre in 6 einfachen Schritten optimal stimmen.

Im nachfolgenden Text wird in sechs Schritten kurz beschrieben, wie du auf einfachem Weg deine Gitarre richtig stimmst. 
Die gebräuchlichste Art, auch als Anfänger eine Gitarre zu stimmen, ist mit Hilfe eines Stimmgerätes, welches du in einem Fachgeschäft für Musikinstrumente erwerben kannst. So kannst du beginnen, die Gitarre zu stimmen.

Foto: Shutterstock.com

Die Gitarre stimmen in 6 einfachen Schritten

  1. Zunächst stelle bitte das Stimmgerät richtig ein. Normalerweise stimmt man Gitarrensaiten auf der Frequenz 440 Hz.Wenn du das Gerät anstellst, solltest du diese Zahl auf der Anzeige finden. 
  2. Nun schlage zuerst die oberste tiefe E- Saite an. Beobachte dabei das Stimmgerät. Es wird dir zeigen, ob der Ton zu tief oder zu hoch ist. 
  3. Ist der Ton zu hoch, dann drehe am Kopf der Gitarre den Wirbel, der zuerst von dir aus gesehen kommt, in die Richtung deiner Schulter (nach rechts). Du solltest am Klang merken, der Ton wird tiefer. Anders, wenn der Ton zu tief ist, drehe den Wirbel von dir weg (nach links), sodass der klingende Ton höher wird.
  4. Sobald dein Stimmgerät anzeigt, dass die Saite die richtige Schwingung aufweist, also den richtigen Ton trifft, bist du mit der ersten Saite fertig. 
  5. Nun verfahre mit den anderen Saiten der Gitarre ebenso.
  6. Beachte, dass du immer den richtigen Wirbel drehst! Jetzt ist deine Gitarre richtig gestimmt und du kannst losspielen.


Kommentare