Foto: Shutterstock.com

Gute Konzertgitarre kaufen - Was sollte ich beachten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Bei dem Kauf einer Konzertgitarre sollten folgende Bedingungen beachtet werden.

Bei dem Kauf einer Konzertgitarre sollten folgende Bedingungen beachtet werden.

  1. Sie muss eine gute Klangfarbe besitzen, was im Gegensatz zu E-Gitarren nicht der Fall ist, da hier die Klangfarbe über den Verstärker bzw. die Elektronik geregelt wird.
  2. Die Klangfarbe ist davon abhängig wie gut der Resonanzkörper der Gitarre ist.
  3. Weiterhin muss sie eine ausgezeichnete Bundreinheit haben. Ob sie bundrein ist, lässt sich mit einer einfachen Prüfung feststellen.
  4. Man berührt (nicht runter drücken) nur die Seite genau über den zwölften Steg. Der Steg ist die Feldabgrenzung auf dem Griffbrett. Dann schlägt man leicht die Seite an. Nun ist hier ein Ton zu hören. Jetzt drückt man die Seite genau im zwölften Feld herunter und schlägt die Seite nochmal an. Dieser Ton muss mit dem vorherigen exakt identisch sein. Das heißt, man darf keinen Unterschied hören. Wenn dass der Fall ist, dann ist die Gitarre bundrein.
  5. Sollte die Gitarre nicht bundrein sein, dann sollte man hierbei auf den Kauf verzichten.
  6. Zur Feststellung der Bundreinheit sollte die Gitarre vorher nicht gestimmt werden.
  7. Diese Prüfung sollte man bei allen sechs Seiten durchführen. Eine Bundreinheit ist dann notwendig, wenn zum Beispiel zwei Gitarren im Duett spielen, wobei eine der beiden dann auch mal in den höheren Tönen das Grundstück nur begleitet. Wenn hier keine Bundreinheit vorhanden ist, dann hört sich die ganze Sache irgendwann nur noch grauenhaft an.
  8. Aber es sollte ja eine gewisse Harmonie beider Gitarren vorhanden sein.
  9. Von welchem Hersteller die Gitarre sein soll, hängt mehr oder weniger vom Geldbeutel ab.
  10. Nur mal zur Information, eine Konzertgitarre der Marke „Segovia“ würde preislich um einige tausend Euro liegen, da diese von Hand gefertigt wird.
  11. Aber es gibt auch schon akzeptable Konzertgitarren ab ca. 400 Euro. Natürlich gibt es auch preisgünstigere, wobei es eigentlich darauf ankommt, was man und mit wem man denn spielen will.
  12. Wie gesagt, Klangfarbe anhören und Bundreinheit prüfen. Abschließend sei noch gesagt, dass auch E-Gitarren Bundrein sein sollten.

Kommentare