Foto: Shutterstock.com

Ist Spotify kostenlos?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Bei Spotify handelt es sich um eine Musik-Streaming-Software, welche...

Bei Spotify handelt es sich um eine Musik-Streaming-Software, welche es dem Nutzer ermöglichst Musik auf dem Internet zu streamen. Preislich gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten, welchem hier näher erläutert werden.

  • Da man mit Spotify nur die Lieder streamen kann, sie aber nicht kauft, sind diese, wenn man sich vom Dienst abmeldet, auch nicht mehr anhörbar.
  • Anders als bei Seiten wie z.B. Youtube, zahlt Spotify der GEMA einen Betrag, damit diese die Lieder zum streamen freigibt, weshalb Spotify zu 100 % legal ist.
  • Sind Freunde bei dem Anbieter angemeldet, gibt es auch die Möglichkeit in deren Playlist Einsicht zu erhalten.
  • Eine ebenfalls gute Möglichkeit ist das Steam von ,,Radiosendern'', welche dann bestimmten Musikrichtungen oder Musik aus bestimmten Jahrzehnten spielen.

Möglichkeiten

Spotify Free

  • Die ersten 6 Monate nach der Installation der Software hat man unbegrenzten Zugriff auf über 15 Millionen Lieder, welche sich im Spotify-Katalog befinden.
  • Dies wird durch das Einblenden von Werbebannern ermöglichst.
  • Am dem 7. Monat kann man monatlich kostenlos maximal 10 Stunden Musik hören und einen Song nur insgesamt 5 Mal abspielen, danach wird dieser gesperrt.

Spotify Unlimited

  • Stören einem die Werbebanner, kann man sich für Spotify Unlimited entscheiden.
  • Hier bezahlt man monatlich 4,99 € und das ohne Werbung.
  • Dennoch ist ab dem 7. Monat wie bei Spotify Free auch das Musikhören begrenzt.

Spotify Premium

  • Für satte 9,99 € im Monat bekommt man das volle Paket mit Spotify Premium.
  • Es gibt keine Werbeanzeigen und die Lieder, sofern man dies in seiner Playlist markiert, können auch offline, sprich ohne Internetverbindung gehört werden.
  • Auch gibt es hier keine Begrenzung wie bei Spotify Free oder Spotify Unlimited.
  • Weiterhin bietet Spotify Premium die Möglichkeit an, auch vom i-Phone, Windows Smartphone und  Android auf die Software zuzugreifen.
  • Dafür benötigt man lediglich eine zusätzliche App auf dem Handy.

Kommentare