Foto: Shutterstock.com

Sony Walkman - Statussymbol seiner Zeit?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Bei dem Walkman handelt es sich um ein tragbares Abspielgerät von Musik der Firma Sony.

Läuft man durch die City einer Großstadt oder fährt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dann ist eine Seltenheit geworden, Menschen ohne Ohrhörer anzutreffen. Die meisten von ihnen verwenden MP3-Player, um sich ihre Lieblingsmusik zu Gehör zu führen. Aber die Sache mit der tragbaren Musik hat bereits in Ende der 70er Jahre begonnen...

Bei dem Walkman handelt es sich um ein tragbares Abspielgerät von Musik der Firma Sony. Es kann beispielsweise - je nach Ausführung - Kassetten, CDs, MiniDiscs oder MP3-Dateien abspielen. Einige Modelle bieten sogar UKW oder MW Radioempfang, falls die eigene Musik auf Dauer zu langweilig wird.

Kurios:

  • Interessant zu wissen, ist dass in der deutschen Umgangssprache der Walkman keinen Bezug mehr zur Firma Sony hat, sondern nur noch ein Gattungsname ist. 
  • Deswegen wurde in Österreich Sony die Rechte an der Marke "Walkman" entzogen. 
  • In anderen Ländern hingegen, wie Amerika oder Australien, bekam er gleich einen anderen Namen: Amerika - "Soundabout", England - "Stowaway" und Australien - "Freestyle".

  1. Schaut man sich die (Erfolgs-)Geschichte des kleinen Musikplayers an, so beginnt man im Jahr 1977. 
  2. Damals wurde das erste Gerät entwickelt, das Ähnlichkeit mit dem Walkman darstellte. 
  3. 1979 kam dann die erste Version von Sony mit dem Namen "TPS-L2" auf den Markt und wurde schnell zum Kassenschlager in den Läden. 
  4. Es ging sogar soweit, dass der Walkman nicht nur gegen Langeweile Abhilfe schaffen sollte, sondern als Statussymbol angesehen worden ist. Was heute vergleichbar mit den Produkten von Apple erfolgt, also Prahlerei mit Iphone, Ipad oder Mac, entsprach damals dem Besitz des neuesten Walkmans von Sony. 
  5. Zu Beginn konnte ein Walkman nur Kassetten abspielen, das sind die kleinen rechteckigen schwarzen Plastikteile, die bei manchen Eltern noch im Musikschrank zu finden sind. 
  6. Bereits im Jahr 1984 wurde dieser von der CD abgelöst und ein paar Jahre später war dann die MiniDisc voll im Kommen. Um weiterhin erfolgreich zu sein, entschied sich Sony zu der Einführung eines Walkman Handys. Dafür wurde das heute immer noch bekannte Handy "Sony Ericsson" auf den Markt gebracht, welche mit einem außerordentlich guten Musikspieler ausgestattet sein sollen. 
  7. Außerdem brachte die Firma den MP3-Walkman an den Start, ein Player, wie du ihn heute kennst. Anfangs mit 256MB Speicherplatz bestückt wurde er schon bald weiterentwickelt und wurde zum kleinsten Player, den es zu erwerben gab. Jedoch hatte Sony gegen den Marktführer Apple keine Chance und musste die Produktion einstellen. 
  8. Sony war weltweit Marktführer in der Entwicklung und Verkauf von Musikplayern, bis Apple an den Start ging. Aber immer noch bemüht sich das Unternehmen moderne Technologien zu entwickeln, die höchste Qualitätsanforderungen erfüllt. 

Kommentare