Foto: Shutterstock.com

Trompete reinigen - So funktioniert's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Wie du deine Trompete reinigst.

Musikinstrumente sind eine tolle Sache - vor allem wenn man sie ausreichend beherrscht. Natürlich sollte man sich bei einer Anschaffung auch über Pfelge und Wartung der Instrumente seine Gedanken machen. Wie die Reinigung einer Trompete abläuft, erfährst Du hier.

  • Der unten beschriebene Ablauf zur Reinigung sollte am besten mehrmals wiederholt werden!

  1. Das Mundstück wird mit Wasser gereinigt.
  2. Das Wasser lässt man durch das Mundstück laufen und trocknet es danach.
  3. Nun wird der Schalltrichter gereinigt.
  4. Auch hier muss man das Wasser durch den Schalltrichter laufen lassen.
  5. Jetzt nimmt man den Stimmzug und die Ventilzüge heraus.
  6. Mundrohr, Schallbecher, Ventile und Stimmzug werden mit dem Trompetenputzer gereinigt (der Trompetenputzer wird durch die einzelenen Teile gezogen).
  7. Als nächstes werden die Züge gefettet und wieder eingesetzt.
  8. Die Ventile werden geölt und mit einem weichen Tuch abgewischt.
  9. Danach kann man sie wieder einsetzen.
  10. Diesen Vorgang zum reinigen der Ventile führt man am besten mehrmals nacheinander durch.

Kommentare