Foto: cinemafestival / Shutterstock.com

Warum sind die Rolling Stones so berühmt? - Die Erkärung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Sie stehen seit 50 Jahren auf der Bühne und machen Musik...

Sie stehen seit 50 Jahren auf der Bühne und machen Musik, das älteste Mitglied der Band ist bereits 71 Jahre alt und fast jeder Mensch, kennt ihren Namen - die Rolling Stones. Die sehr berühmte britische Rockband sind berühmter denn je, doch woran liegt das?

Infos:

  • Immer wieder fiel die Band negativ in den Zeitungen auf, als über den Alkohol- und Drogenkonsum der Band, besonders Keith Richards, berichtet wurde.
  • 1970 kommt ihr erster Kinofilm ,,Performance'' raus, indem Mick Jagger eine Hauptrolle spielt.
  • 1985 kommt das erste Soloalbum ,,She's the Boss'' von Mick Jagger raus (er hat insgesamt 7 Soloalben).

 

Ehemalige Mitglieder :

  • Bill Wyman (Bass)
  • Mick Taylor (Gitarre)
  • Brian Jones (Gitarre)
  • Ian Steward (Klavier)
  • Tony Chpman (Schlagzeug)
  • Dick Taylor (Bass)

Die Rolling Sones - Werdegang

  • Die Rolling Stones fingen zu Beginn eher klein und bescheiden an.
  • 1961 wurde die Band von Mick Jagger, Keith Adams und Dick Taylor unter dem Namen ,,Little Boy Blue and the Blue Boys''.
  • 1962 in einem Jazz Club trafen die 3 dann auf den Gitarristen Brian Jones, welcher mit dem Pianisten Ian Steward eine Band gründen wollte.
  • Mick Jagger fragte die beiden darauf, ob er, Keith und Dick mit einsteigen könnten.
  • Sie nahmen danach noch den Schlagzeuger Tony Chapman auf.
  • So entstanden die Rolling Stones zunächst als 6 Mann Band und spielten zu beginn R & B Songs.
  • Aufgrund der kurzfristigen Absage einer anderen Band konnten die Rolling Stones im Juli 1962 erstmals vor Publikum spielen.
  • 1993 folge der 2. Auftritt wieder zu 6, jedoch mit leicht abgeänderte Konstellation (Dick Taylor und Tony Chapman wurden durch Bill Wyman und Charlie Watts ersetzt).
  • Weiter in diesem Jahr hatten die Rolling Stones dank ihres Managers einige Auftritte in einem weiteren Club.
  • Andrew Oldham, war mal Pressesprecher der Beatles, konnte die Band bei ,,Decca'' unter Vertrag schaffen.
  • Ian Steward wurde von Andrew aus der Band genommen und war nur noch als Pianist der Gruppe tätig.
  • Danach wurden die Rolling Stones als ,,böses'' Gegenspiel zu den Beatles vermarktet.
  • Juni 1963 erschien die 1. Single der Band mit dem Namen ,,Come On''.
  • Im April 1964 folgte nach 2 weiteren Singles das erste Album ,,The Rolling Stones''.
  • Im selben Jahr gingen sie auf ihre erste Tournee durch die USA.
  • Nach weiteren Singles, Tourneen, Umbesetzung der Bandmitglieder sowie Schlagzeilen, veröffentlichen die Rolling Stones 1994 ihr bisher erfolgreichstes Album ,,Voodoo Lounge'' (Platz 1 in 4 Ländern).
  • Auch die darauf gefolgte Voodoo-Lounge-Tournee war die bis dahin erfolgreichste Tournee in der Geschichte der Musik.
  • Auf den Konzerten gab es mehr Show durch riesige Videoleinwände und Special Effects.
  • Das bisher letzte Album wurde 2005 unter dem Titel ,,A Bigger Band'' veröffentlicht, die letzte Tour gab es 2012, für 2013 sind bereits weitere Konzerte angekündigt.

Kommentare