Foto: Paolo Gianti / Shutterstock.com

Was waren die 10 besten Momente bei den EMAs 2012 in Frankfurt?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Am 11. November 2012 fanden die 19. Europe Music Awards in Frankfurt statt.

Am 11. November 2012 fanden die 19. Europe Music Awards in der Festhalle in Frankfurt statt. Wie jedes Jahr gab es dabei besondere Highlights, welche durch ihren grandiosen Auftritt überzeugten. Hier ein Überblick der 10 besten Momente der EMAs.

Die EMAs 2012 in Frankfurt

Platz 10 - Heidi Klum

  • Es war eine phänomenale Eröffnung der Europe Music Awards.
  • Heidi Klum selbst wechselte ganze 6 Mal ihr Outfit und begeisterte so Zuschauer immer wieder aufs Neue.
  • Dabei zeigte sie viel Haut und gab einmal auch kurz ihr Jodel-Talent zum besten.

Platz 9 - Alicia Keys

  • Schwarze eng anliegende Hose und dazu ein schwarzes Seidenoberteil - so sang Alycia Keys bei den EMA's ihren Hit ,,Girl on Fire''.
  • Auf der Bühne gab es Feuer und gut aussehende männliche Tänzer, welche passend zu ihr ebenfalls in Schwarz gekleidet waren.

Platz 8 - Carly Rae Jepsen

  • Sie kam direkt als zweite Sängerin und gab ihren poppigen Ohrwurm ,,Call me maybe'' zum besten.
  • Sie war aufgedreht, tanzte vergnügt, spielte mit dem Publikum und gab sich sogar einem Stage Diving hin (sie sprang auf das sie tragende Publikum).

Platz 7 - Rita Ora

  • Mit ihrem Riesen Hit R.I.P. eröffnete sie die Show in einem kompletten roten Spitzen-Anzug und passend dazu rote Turnschuhe.
  • Gesanglich konnte sie Live auf ganzer Linie überzeugen und begeisterte mit ihrer ,,Mitsing-Single'' nicht nur das Publikum, sondern auch die Zuschauer zu Hause am Fernsehn.

Platz 6 - The Killers

  • Mit großartiger Lichtshow in Rot und Schwarz konnten The Killers mit ihrem Auftritt auf ganzer Linie überzeugen.
  • Die Band selbst spielten eher weniger sichtbar hinter Leinwänden.

Platz 5 - Pitbull

  • Cool wie immer im Anzug und mit Sonnebrille sang Pitbull seine Single ,,Don't stop the Party''.
  • Riesen Discokugel und einige weibliche leicht bekleidete Tänzerinnen unterstützten ihn auf der Bühne.

Platz 4 - No Doubt

  • Nach über 20 Jahren Bandbestehen zeigte die amerikanische Rockband, dass sie es noch immer drauf hat.
  • Besonders Frontfrau Gwen Stefanie rockte ihn knappen Shorts und wie gewohnt perfekter Stimme.

Platz 3 - FUN

  • Sie legten einen eher simplen Auftritt hin.
  • Ihr Bandname ,,FUN'' leuchtete im Hintergrund in großen silbernen Buchstaben auf und vorne sangen die Männer in dunklen Anzügen.
  • Mit ,,We are Young'' brachten sie das Publikum zum Mitfiebern und Mitsingen.

Platz 2 - Taylor Swift

  • Taylor Swift sang ihren Song ,,We are never getting back together'' und hielt sich dabei getreu an das Zirkus-Motto, unter welchem sie Show stand, indem sie in einem Zirkus-Outfit performte.

Platz 1 - PSY (siehe Video!)

  • Das der koreanische Sänger PSY mit seinem Welthit ,,Gangnam Style'' alle mitreißen würde war zu erwarten.
  • In schicken Klamotten tanze er sie gewohnt voller Energie zu seinem Song und konnte auch das Publikum zum Mittanzen animieren.

Kommentare