Foto: Shutterstock.com

Wie entscheidet man sich für Gitarrensaiten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:46
Ich spiele Gitarre aber welche Saiten will ich spielen? Pauschal kann man das nur schwer sagen...

Ich spiele Gitarre aber welche Saiten will ich spielen? Pauschal kann man gar nicht sagen welches die richtigen Gitarrensaiten sind, denn hier kommt es rein auf den Geschmack des Klanges an, der höchste Preis ist nicht immer gleich der beste Klang.

Um sich für ein Satz Gitarrensaiten zu entscheiden muss man sich zu allererst folgende Fragen stellen:

  • Welche Gitarre spiele ich?
  • Welche Qualität und welche Preisklasse will ich bezahlen?
  • Wie soll das Klangverhältnis der Saiten sein?
  • Welche Stärke sollen die Saiten haben?
  • Unbeschichtet oder beschichtete Saiten?

 

Ebenfalls beachten sollte man:

  • die richtigen Saiten für die eigene Gitarre. 
  • Anfänger sollten noch darauf achten, dass die Saiten nicht zu hart sind
  • preislich sollten die Saiten nicht über 15 Euro kosten, hier gibt es bereits für ambtionierte Spieler eine große Auswahl. Beschichte Saiten mit höherer Lebensdauer dürfen auch etwas mehr kosten.

  1. Für eine E-Gitarre benötigt man Stahlsaiten für eine E-Gitarre. Für eine akkustische Konzertgitarren benötigt man Nylonsaiten und für die Westerngitarre (auch Steelstring gelegentlich genannt) Stahlsaiten für eine Westerngitarre.
  2. Bei der Qualität ist nicht gleich als Marke was glänzt. Man kann beruhigt zu einem günstigeren Satz gegriffen werden. Entscheidend ist 
  3. Der Klang! Das wichtigste beim Gitarenspiel ist das Klangverhältnis und wie sich die Töne zu einem ganzen Ergänzen. Die Saiten sind hier das Werkzeug dazu. Auf jede Gitarre hören sich die gleichen Saiten anders an und hört sich bei der einen Gitarre ausgezeichnet an einer Andere hingegen absolut nicht. Wichtig ist also wie es sich für einen persönlich anhört.
  4. Welche Stärke die Saiten haben soll, liegt völlig an Ihnen mit welchen Saiten sie ein gutes Gefühl haben. Für Anfänger sollten eher "weiche" Saiten gewählt werden damit. Professionellere Spieler werden zu "härteren" Saiten greifen.
  5. Unbeschichtete Saiten sind günstiger, dafür haben beschichtete Saiten ein längere Lebensdauer. Wär zum "Saitenriss" neigt sollte sich daher für die günstigere Variante entscheiden.
  6. Musikhäuser haben ein großes Angebot an Gitarrensaiten.
  7. Weitere hilfreiche Infos finden Sie hier!

Kommentare