Foto: Shutterstock.com

Ausflug nach Bratislava - Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Bratislava - funktionale Metropole mit Stolz und Geschichte

Bratislava ist eine deutsch-slovakische Stadt, die lange Zeit als Zentrum der habsburger Macht gelten durfte und heute im Schatten dieser Jahrhunderte eine Hauptstadt der Slovakei ist, die eine Nummer zu Groß geraten ist. Die Lage ist, am Rand der ungarischen Ebene und dem Einfluss der Donau, die einer Grenzstadt als auch einer gut erreichbaren dienstleistenden Mitte. Das kontinentale Klima bietet eine trockene und sonnige Zeit im ganzen Jahr. 

Ausflug nach Bratislava - Wissenswertes

Geschichte Bratislavas:
Bratislava hat eine reiche, deutsch und österreichisch-ungarisch bestimmte Geschichte. Der Palast Bratislava, heute ein Museum und Zentrum der touristischen Erkundung, und die Burg Devin sind Symbole und ehemalige Zentren der Geschichte in den heutigen Stadtgrenzen. Das Schloss Pressburg mit seinen 85 m Höhe über der Stadt bietet eine großartige Übersicht über die Stadt und den Übergang von den Bergen ins Flachland. Neben diesen beiden Höhepunkten hat die Stadt viele Palais und edle Häuser zu bieten, die heute meist als Repräsentativbauten des slovakischen Staates verwendet werden und sehr gut gepflegt und oft zugänglich sind.  Beispiele moderner Sehenswürdigkeit ist die Eurovea, die moderne Stadtmitte von Bratislava, das nationale Theater, eine einzigartige Art nouveau Kirche. Fahrräder oder Segways können günstig und hochwertig gemietet werden. Einen weiteren Weg erfordern die zwei Gesichter von Bratislava aus jüngerer Geschichte. Es sind die Reste des Eisernen Vorhangs und der größte kommunistische Wohnbesitz der Slovakei. Die unverbauten Flutbänke der March bieten Natur pur.  Auf dieser Seite der Stadt gibt es die einzige Wüste –die sandfarbene Grube von Sandberg mit Fossilien übertroffen von einem einzigartigen Blick über Burg Devin und die Mündung der March.


UFO-Restaurant:
An der Donau befindet das UFO-Restaurant in 95 Meter Höhe direkt über der neuen Brücke über die Donau. Sie ist bei Nacht eine besondere Attraktion, um die Lichter einer pulsierenden Stadt zu beobachten. Von der Brücke aus lässt die historische Altstadt bewandern. Eine Altstadt mit historischen und modernen Kleinodien. Eine Tour in die nahen karpatischen  Weinanbaugebiete bietet Erinnerung an römische und königliche Epochen. Wein und Tongefäße sind hier eine historische Gemeinschaft. Der Höhepunkt die Schloss Cerveny Kamensky. Eine historische Anlage mit mehrstöckigen Weinkellern. Die größte Weinkellerei in Europa. Eine Weinprobe der besten Weine der Region ist ein Höhepunkt, der seines gleichen sucht.


Wegstrecken in Bratislava:

Bratislava ist eine 'kleine Großstadt' und es sind einige Strecken zurückzulegen, um das Zentrum der Altstadt, den Hviezdoslavovo Platz oder Brunnen der heiligen Plagen zu sehen als historischen Sehenswürdigkeiten. Die modernen touristischen Höhepunkte, die Eurovea und der Flusspark und das Schloss Bratislava mit dem nahe gelegenen demokratischen Einrichtungen der Slovakei bieten weiteren Weg, der zurückzulegen ist.


Kaiserliche Feste und andere kulturelle Events:
Das historische Pressburg bietet immer noch eine Atmosphäre. Erleben Sie kaiserliche Feste inmitten der Speisekammer der historischen Habsburger. Wandeln Sie durch historische barocke Gärten und authentisches Landleben unweit der Regierungssitze. Herrliche Güter mit gepflegtem historischen Lebensstil versetzen in eine sorglose Epoche mitteleuropäischer Landmenschen. Studieren sie Kräuter-und Gemüsegärten und überliefertes Handwerk. Bratislava hat alles, was eine Metropole, mit langer Tradition als Regierungssitz und Sitz eines Erzbischofs benötigt hat und benötigen wird. Die Zeit vergeht schnell in dieser schönen Stadt. Leider kann nicht alles beschrieben werden oder gesehen und erlebt werden, was die attraktive Stadt zu bieten hat. Einige Höhepunkte für religiös oder architektonisch interessierte sind die St Martin's Kathedrale, der Palast des Erzbischofs, die St. Elisabeth Kirche.  Bratislava hat viele Museen mit öffentlichen oder privaten Betreibern. Das slovakische Nationaltheater und das Opern-  und Ballhaus sind berühmte kulturelle Schätze.


Messen in Bratislava:
Bratislava bietet industrielle und nationale Messen in der Größe der Nation. Die Universität und die Fachschulen bilden ein Zentrum der Ausbildung in allen Bereichen moderner staatlicher, handwerklicher und industrieller Entwicklung. Die Stadt ist ein faszinierendes Tor zur Slovakei und einen attraktive vielseitige Großstadt als Hauptstadt unweit von Wien.

Kommentare